Business-Partner

28. Mai 2015 10:49; Akt: 28.05.2015 12:42 Print

Demi Lovato & Nick Jonas: Eigenes Plattenlabel

Sie sind erfolgreiche Musiker und wollen ihren Ruhm nutzen um Talenten ebenfalls eine Chance im Musikbusiness zu verschaffen. Nick Jonas (22) und Demi Lovato (22) haben ihr eigenes Plattenlabel gegründet und damit ihre Freundschaft auf einen neuen Level gebracht.

 (Bild: Instagram Fotomontage)

(Bild: Instagram Fotomontage)

Fehler gesehen?

Sie sind erfolgreiche Musiker und wollen ihren Ruhm nutzen um Talenten ebenfalls eine Chance im Musikbusiness zu verschaffen. (22) haben ihr eigenes Plattenlabel gegründet und damit ihre Freundschaft auf einen neuen Level gebracht.


Ist das jetzt der neueste Trend unter den Teenie-Stars? Er vor einigen Wochen hat Louis Tomlinson von One Direction angekündigt, dass er bald Plattenboss sein wird und jetzt folgen Superstars Lovato und Jonas diesem Beispiel.

Zusammen mit dem gemeinsamen Manager Phil McIntyre gründen sie das Label "Safehouse Records". Dieses soll vorerst im kleinen Rahmen gehalten werden, damit man sich zu hundert Prozent auf die Künstler konzentrieren kann.

 




 

Ein von Demi Lovato (@ddlovato) gepostetes Foto am




Im Interview erklärt Nick: "Unser Fokus ist es, den Künstlern volle Kontrolle über ihre Musik zu geben und sie gleichzeitig mit den besten Instrumenten zu versorgen, um ihre Karrieren zu managen. Durch unsere Partnerschaft mit Island Records werden sie zusätzlich Zugang zu den besten Marketing- und Promotion-Tools haben, die es gibt.

Unser Projekt, welches vom Label produziert wird, wird Demis fünftes Studioalbum sein. Zukünftige Bemühungen werden sich auf das unter Vertrag nehmen von neuen Talenten konzentrieren."

Auch Demi ist begeistert

Natürlich äußerte sich auch die süße Geschäftspartnerin zur Gründung: "Ich habe seit Jahren eng mit Nick und Phil zusammengearbeitet und wir teilen die gleichen Ansichten wenn es um Musik geht. Es ist unglaublich aufregend Teil dieser neuen Firma zu sein, bei der ich volle Kontrolle über alle Aspekte meiner Karriere haben werde. Ich kann es kaum abwarten, endlich das Material mit euch zu teilen, an dem wir gerade arbeiten."

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: