Drogen und Alkohol

26. Juli 2018 08:23; Akt: 26.07.2018 08:31 Print

Diese Stars verfielen in jungen Jahren der Sucht

Demi Lovato liegt nach einer Überdosis im Krankenhaus. Vor ihr hatten auch schon andere einstige Kinderstars Probleme mit Drogen und Alkohol.

Bildstrecke im Grossformat »
In einem Reddit-Q&A verriet (37) Anfang des Jahres, früher Drogen genommen zu haben. Der Schauspieler, der in den frühen 90ern einer der berühmtesten Kinderstars war, wurde 2004 wegen des Besitzes von verschiedenen Drogen verhaftet. Culkin besteht heute jedoch darauf, dass seine Sucht damals nicht so schlimm war, wie sie in den Medien dargestellt wurde: "Ich habe Drogen genommen. Aber nicht so, wie viele Leute behaupten." soll stark von verschiedenen Medikamenten abhängig gewesen sein. Die Schauspielerin, die als Teenie durch "Clueless" zum Star wurde, verstarb 2009 im Alter von 32 Jahren. Als offizielle Todesursache gilt eine Lungenentzündung, die sich als Folge von falscher Selbstmedikation gegen eine vermutete Grippe verstärkte. Genau wie Demi Lovato (25) startete auch (25) ihre Karriere früh als Disney-Star. Während sie in jungen Jahren abstritt, Cannabis zu konsumieren, stand sie später offen dazu. 2017 gab Cyrus in einem Interview mit "Billboard" jedoch zu Protokoll, dass sie clean sei: "Ich nehme keine Drogen, ich trinke keinen Alkohol - ich bin jetzt total clean. Das ist etwas, was ich einfach für mich tun musste." Einen Monat nach den Dreharbeiten für den letzten "Harry Potter"-Film gab (29) das Trinken auf. Gegenüber dem "Telegraph" gab er 2016 zu, dass sein Umgang mit Alkohol außer Kontrolle geraten war: "Der Alkohol hat mich verändert. Ich war betrunken eine andere Person." Heute sei er trocken und denke selten ans Trinken. verstarb 2011 im Alter von 27 Jahren. Die Sängerin erlag einer Alkoholvergiftung: Sie hatte 4,16 Promille im Blut. Mit Alkohol und Drogen kämpfte Winehouse über mehrere Jahre. Ihr Ex-Mann Blake Fielder-Civil sagte in der britischen "Jeremy Kyle Show", er habe sie an harte Drogen herangeführt: "Es ist meine Schuld, dass Amy Heroin konsumiert hat." Die Drogenprobleme von "Glee"-Hauptdarsteller begannen, als er zwölf Jahre alt war. "Ich nahm als Teenager jede Droge, die ich bekam", sagte er 2011 gegenüber "Parade". Später machte Monteith einen Entzug, doch 2013 kam es zum Rückfall. Monteith verstarb an einer Überdosis Heroin und Alkohol. 2013 sprach Kinderstar (32) in einem Interview mit Oprah Winfrey offen darüber, in der Vergangenheit ein Alkoholproblem gehabt zu haben. Ihre Alkoholsucht habe aber auch zum Missbrauch von anderen Drogen wie Kokain geführt. "Ich habe mich danach nie gut gefühlt. Aber es war ein Party-Ding. Leute hatten die Drogen dabei und ich habe sie einfach genommen", sagte Lohan. Durch "High School Musical" wurde (30) 2006 schlagartig zum Star. Für den Schauspieler war es nicht immer einfach, mit der Berühmtheit umzugehen. "Du bist in deinen 20ern und lebst dieses verrückte Hollywood-Leben. Das ist manchmal einfach zu viel", sagte Zac 2014 gegenüber "The Hollywood Reporter". "Ich habe damals viel zu viel getrunken." Er habe eine Therapie besucht, um seine Alkoholsucht in den Griff zu bekommen. Mit sechs Jahren stand zum ersten Mal vor der Kamera - mit neun trank sie Alkohol und mit zwölf konsumierte sie Kokain. Über ihre frühe Sucht sprach die heute 43-Jährige bereits 1989 in einem Interview: "Was ich tat, wurde stetig schlimmer und ich interessierte mich nicht dafür, was andere dachten." Im Laufe ihrer Jugend machte Barrymore mehrere Entzüge. (32) geht offen damit um, in der Vergangenheit harte Drogen wie Kokain und Ecstasy konsumiert zu haben. 2011 sagte sie in der "Howard Stern Radio Show": "Ich war früher sehr einsam und die Drogen gaben mir das Gefühl, einen Freund zu haben. Heute bereue ich jede einzelne Line, die ich gezogen habe."

Zum Thema
Fehler gesehen?

Dass es für Stars, die bereits in jungen Jahren im Rampenlicht stehen, nicht immer einfach ist, mit dem Druck und der Aufmerksamkeit umzugehen, ist nicht neu: Frühe Kinderstars wie Macaulay Culkin und Drew Barrymore machten bereits in den 80ern und 90ern Schlagzeilen mit vermeintlichem Suchtmittel-Missbrauch.

Und bis heute zeigt sich immer wieder, dass es nicht leicht ist, in der Glitzerwelt Hollywoods zu bestehen. Jüngstes Beispiel: Demi Lovato. Die Sängerin und frühere Disney-Schauspielerin kämpft seit Jahren mit Alkohol- und Drogenproblemen und hat nun wieder Probleme wegen einer Überdosis.

Drogen als Form der Problembewältigung

Auch Disney-Star Zac Efron kämpfte mit dem plötzlichen Erfolg durch "High School Musical". "Ich habe damals viel zu viel getrunken", sagte er 2014 zu "The Hollywood Reporter".

Wie Efron ging auch Sängerin Lady Gaga in der "Howard Stern Radio Show" offen damit um, dass ihre vergangene Drogenabhängigkeit eine Art der Problembewältigung war: "Ich war früher sehr einsam. Die Drogen gaben mir das Gefühl, einen Freund zu haben."

Stars, die jung der Sucht verfallen sind, sehen Sie in der Bildstrecke oben.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(anh)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.