Ennesto Monté

17. Mai 2019 10:09; Akt: 17.05.2019 10:09 Print

Erst Penis verlängert, jetzt keine Lust mehr auf Sex

Was für eine verzwickte Situation! Ennesto Monté (44) ließ sich vor einigen Monaten seinen Penis auftunen – zahlt jetzt aber den Preis dafür.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Monté begann seine TV-Trash-Karriere als Freund von Helena Fürst. Die Ex-Dschungelcamperin schleppte Ennesto 2017 mit ins Sommerhaus der Stars, doch die Beziehung hielt nicht lange. Doch Monté blieb vor allem damit im Scheinwerferlicht, dass er sich erst kürzlich Eigenfett von seinem Bauch in seinen Penis spritzen ließ, um sich untenrum einen größeren Umfang zu verschaffen.

Porno-Rückzieher

Der selbsternannte Schlagersänger und "Naked Attraction" hat bereits insgesamt drei Penis-Operationen hinter sich. Schon zuvor strebte er eine Porno-Karriere an, der Titel ganz im Musikstil: "Das geile Fest der Schlager-Lust". Dafür ließ er sich bereits mit Pornodarstellerinnen ablichten, musste letztlich aber einen Rückzieher machen, weil es seine Ex so wollte.

"Lust verloren"

Nach den Operationen herrschte für Ennesto sowieso Sex-Verbot für sechs Wochen, an das sich der 44-Jährige aber nach eigenen Angaben nicht hielt. Nun zahlt er den Preis dafür. "Es ist wirklich so geworden, dass ich sehr viel Lust verloren habe nach der OP", erklärte der Reality-Star im Interview mit "RTL".

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(rfi)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.