Moderator spricht über Beziehungs-Aus

12. Januar 2019 11:31; Akt: 12.01.2019 11:51 Print

"Helene und ich telefonieren fast täglich"

Kurz vor seiner Show "Schlagerchampion" nahm Florian Silbereisen zum Beziehungsaus mit Helene Fischer Stellung.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Samstagabend trifft das einstige Traumpaar in der ARD-Show "Schlagerchampion" erstmals öffentlich aufeinander. Natürlich gab es da im Vorfeld allerlei Spekulationen und Bedenken.

Doch die sind alle total unbegründet, wie der 37-Jährige in einem Interview mit der "Bild"-Zeitung jetzt verraten hat. "Helene und ich haben uns zwischen den Jahren getroffen und wir telefonieren fast täglich. Auch wenn viele das nicht glauben wollen, wir sind und bleiben beste Freunde. Uns verbindet so viel, wir haben gemeinsam so viel erlebt, das bleibt für immer. All denen, die das bezweifeln, kann ich nur wünschen, dass sie einmal im Leben eine solche Verbindung erleben dürfen", erklärt er den erwachsenen Umgang mit der Trennung nach mehr als zehn Jahren Beziehung.

Die Trennung sei zwar schmerzhaft gewesen, doch "diese traurigen Momente haben wir schon vor einiger Zeit durchlebt", so Silbereisen weiter.

Auch allen Spekulationen über eine neue Beziehung schiebt er im Interview mit der "Bild" einen Riegel vor. "Ich bin nicht bei Tinder oder sonstigen Dating-Portalen. Ich bin also nicht auf der Suche, aber ich bin optimistisch, dass ich am Ende nicht übrig bleibe", sagt er über seinen momentanen Liebes-Status.

Klingt also nicht danach, als ob es beim ersten öffentlichen Aufeinandertreffen zu irgendwelchen Reibereien zwischen ihm und Helene kommen könnte.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(baf)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • TV Seher am 12.01.2019 12:57 Report Diesen Beitrag melden

    Ende nie

    Wann hören diese Lügengeschichten auf. Ich kanns nicht mehr hören. Muss der laufend in den Medien präsent sein, so toll ist der nicht.

  • Fred L. am 12.01.2019 12:46 Report Diesen Beitrag melden

    Beruhigt !

    Da bin ich aber jetzt schwer erleichtert und beruhigt, so ein Unglück ?!

Die neuesten Leser-Kommentare

  • TV Seher am 12.01.2019 12:57 Report Diesen Beitrag melden

    Ende nie

    Wann hören diese Lügengeschichten auf. Ich kanns nicht mehr hören. Muss der laufend in den Medien präsent sein, so toll ist der nicht.

  • Fred L. am 12.01.2019 12:46 Report Diesen Beitrag melden

    Beruhigt !

    Da bin ich aber jetzt schwer erleichtert und beruhigt, so ein Unglück ?!