Queen Mariah

22. April 2019 10:09; Akt: 22.04.2019 11:00 Print

Mariah Carey schnappt sich den Eisernen Thron

Die Sängerin hat das "Game of Thrones"-Fieber gepackt. Ihre Fans überhäufen sie nun mit Fantasy-Adelstiteln.

Bildstrecke im Grossformat »
Endlich schaut sie wieder aus, wie sie sich gefällt: Popsängerin Mariah Carey kämpft seit Jahrzehnten mit extremer Gewichtszu- und -abnahme. Im Jänner 2018 ist sie schlank wie schon lange nicht mehr. Stolz postet sie ihr Bikinifoto aus ihrem Urlaub auf der Karibikinsel St. Barth. Große Klunker, tiefer Ausschnitt: So kennt die Welt Mariah Carey, die hier ihre Handabdrücke in Beton vor dem Chinese Theatre hinterlässt. Fußabdrücke a la Carey - natürlich in ultrahohen Stilettos Schwerstarbeit: Mariah Carey singt nur Playback, doch ihr Tänzer verdient sich das Geld schwer. Virale Blamage: Mariah Carey blamierte sich zum Jahreswechsel 2016/17 bei ihrem Neujahrsauftritt. Das Video zum Fremdschämen wurde sofort viral. Ein Jahr später probierte es Mariah noch einmal. Diesmal ging zu Silvester alles glatt. Mariah Carey und Bryan Tanaka am 24. Februar 2018 auf Floyd Mayweathers Geburtstagsparty in Los Angeles. Dekolleté-Fail: Mariah Carey verlangte zu viel von ihrem Kleid. Ihr Busen wollte nicht und nicht drin bleiben. Mariah Carey ganz leger beim Shoppen: Diamanten um Tausende Euro und eine Birkin-Bag, die ebenfalls einen fünfstelligen Betrag kostet, müssen aber trotzdem sein. Bryan Tanaka begann seine Karriere als Backgroundtänzer für Beyonce. Bei Mariah stieg er vom Tänzer schnell zum Creative Director auf. Als Mariah ihre Verlobung mit James Packer beendete, schnappte sie sich 2016 Bryan Tanaka. Seitdem führen die beiden eine On/Off-Beziehung. Mariah Carey und Ex-Mann Nick Cannon So natürlich wie Kunstschnee: Wenn Mariah Carey so grinst, wird einem kalt ums Herz. Mariah Carey und Bryan Tanaka 2017 in Dubai Oscarverleihung 2017: Mariah Carey hat nicht nur einen Dekolleté-Fail, sondern auch einen Höschenblitzer. Allerdings scheint sie keines zu tragen. Mariah Carey

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer in der Hitserie die Krone von Westeros bekommt, wird sich wohl erst in der letzten Episode der finalen Staffel entscheiden. HBO strahlt die Folge am 19. Mai aus. Mariah Carey (49) ist zwar nicht in "Game of Thrones" zu sehen, wähnt sich aber in bester Diva-Manier als legitime Anwärterin auf den Eisernen Thron.

In Netzstrümpfen, einem roten Korsett und schwarzen Stöckelschuhen nimmt die Sängerin auf Instagram den begehrtesten Platz der Fernsehgeschichte in Beschlag. Das gab es selbst in der recht freizügigen Fantasy-Serie noch nicht.

Mariahs Fans zeigen sich in den Sozialen Medien begeistert und kreieren allerlei passende Titel für die ungekrönte Königin. "Miss Mariah Carey from the House of Music Songbird Supreme", schlägt etwa eine Userin vor. "The Call the Wind Mariah" und "Queen of Melisma", schlägt eine andere vor.


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(lfd)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: