Designer

03. Juli 2018 09:06; Akt: 03.07.2018 13:31 Print

Harald Glööckler wurde als Kind missbraucht

Modeschöpfer Harald Glööckler hat als Kind schlimme Erfahrungen gemacht. Im Interview mit "Bild" sprach er nun darüber.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der schrille Modeschöpfer Harald Glööckler machte als Kind Schreckliches durch, wie er nun in einem Interview mit der "Bild"-Zeitung enthüllte. "Ich wurde als Kind sexuell missbraucht. Und ich habe viele Jahre meines Lebens gebraucht, um zu lernen, dass es nicht meine Schuld war.".

Glööckler war fünf oder sechs Jahre alt
Der 53-Jährige erzählt im Interview, dass seine Eltern ein Gasthaus hatten. Einer der Stammgäste soll dann eines Tages mit ihm nach einem gemeinsamen Ausflug in einen Wald gefahren sein. "Er hielt an, fummelte an mir rum und machte seine Hose auf. Ich musste seinen Penis anfassen.", so Glööckler. Der Designer war damals etwa fünf oder sechs Jahre alt.

"Gott sei Dank kam dann von Weitem ein Traktor"
"Ich war wie erstarrt. Ich weiß noch, wie ich dachte: ,Das fühlt sich furchtbar an.‘ Ich zog meine Hand weg. Gott sei Dank kam dann von Weitem ein Traktor in unsere Richtung gefahren, sodass nichts mehr passiert ist.", erzählt er weiter. Den Täter hat Glööckler laut "Bild" nie konfrontiert: "Ich musste das verdrängen. Sonst wäre ich verrückt geworden".

Am 27. August erscheint sein Buch "Kirche öffne dich". Darin geht es unter anderem um seine schwierige Kindheit.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: