Verstörte Fans

11. Mai 2019 08:20; Akt: 12.05.2019 18:40 Print

Heidi Klum stillt ihre Tochter auf Instagram

Das deutsche Model feiert den Muttertag mit einem 15 Jahre alten Familienvideo. Vielen Fans ist der Clip "zu privat".

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bilder ihrer vier Kinder postet Heidi Klum zwar nicht, ansonsten nimmt es die 45-Jährige mit der Privatsphäre aber nicht so genau. Auf Instagram teilt Heidi immer wieder Schnappschüsse und Video, die ihre Fans (und Hater) zu intensivem Kopfschütteln verleiten. Das letzte Posting fällt für einige von ihnen etwa ganz klar in die Sparte "Zu viel Information!"

Umfrage
Heidi Klum teilt ein Still-Video. Was sagen Sie dazu?

Zu Ehren des heranrückenden Muttertags lässt die "Germany's Next Topmodel"-Chefin ihre ersten Tage als (werdende) Mama Revue passieren. Mit dabei in der frisch veröffentlichten Insta-Kollektion ist ein Video, das Heidi beim Stillen ihrer Tochter Leni (heute 15 Jahre alt) zeigt.

"Und so begann alles für mich als Mutter... Tag 1 mit der kleinen Leni", schreibt Heidi in Bezug auf den kurzen Beitrag. "Ich fühle mich soooo gesegnet mit meinen 4 umwerfenden Kindern Leni, Henry, Johan und Lou. DANKE EUCH"

Zu den vielen positiven Kommentaren ("Mutig so etwas Privates mit uns zu teilen", "Du hast Eier! Super mutig") gesellen sich auch kritische Stimmen. "Stillen ist toll, aber warum muss Sie das so öffentlich zeigen? Mir erklärt sich der Sinn nicht!!!" schreibt etwa eine Userin, "jetzt drehst du aber durch" eine andere.

Ein paar hämische Spaßvögel mischen sich dann auch noch unters Volk. "Und fast gleichzeitig starteten die Kaulitz Brüder 15- jährig durch. Klasse", heißt es da beispielsweise. Dass Heidi der Altersunterschied zu ihrem Verlobten Tom Kaulitz (29) egal ist, wissen wir aber auch ohne Still-Video.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(lfd)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sonja am 11.05.2019 14:28 Report Diesen Beitrag melden

    Frau

    Ich glaub der Frau sind viele Schrauben locker. Das sinwäd Bilder die privat bleiben sollten. Muss im Gespräch bleiben.

  • ..Natascha.. am 11.05.2019 10:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jedem das Seine

    Die Heidi war schon immer bissl verrückt :)

  • Mein name am 11.05.2019 16:43 Report Diesen Beitrag melden

    Die arme Tochter

    In deren Haut möchte ich auch nicht stecken. Man weiss ja das dass Internet niemals vergisst.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • heidiwaffel am 13.05.2019 14:11 Report Diesen Beitrag melden

    wie dumm

    ....stellt die sich bitte an, ein kind zu stillen? normalerweise nimmt man das kind beim stillen in den arm! das theater sollte wohl mal männer beeindrucken. das baby ist da offensichtlich 2rangig und ein gutes mittel zum zweck.

  • SOSO am 12.05.2019 11:28 Report Diesen Beitrag melden

    die kleine ist mittlerweilen zu groß

    um an hans oder franz zu nuckeln. vielleicht gibt sie ihrem toyboy jetzt das eine oder andere dutti ?

  • Hausmasta am 11.05.2019 22:43 Report Diesen Beitrag melden

    Peinliche Alte

    Wenn man sowas zur Mutter hat, ist man fürs Leben gestraft! Ich versteh die Väter der Kinder nicht! Bei so einer lasse ich doch meine Kids nicht!

  • Wm am 11.05.2019 20:13 Report Diesen Beitrag melden

    Wm

    Heute diskutierte ich mit einer Freundin übers Kinder kriegen als ich den Ausdruck Wurfmaschinen benutze, lachte sie und gab mir recht

  • Mein name am 11.05.2019 16:43 Report Diesen Beitrag melden

    Die arme Tochter

    In deren Haut möchte ich auch nicht stecken. Man weiss ja das dass Internet niemals vergisst.