Akrobat am Müllwagen

10. Februar 2019 09:26; Akt: 10.02.2019 10:05 Print

Helene Fischers Neuer war als 007 bei der Müllabfuhr

Ein alter Werbeclip ist aufgetaucht, in dem Thomas Seitel im James-Bond-Outfit eine skurrile Werbeveranstaltung moderiert.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf der Bühne schwebte Helene Fischer in seinen muskulösen Armen durch die Lüfte, bis sie auch privat auf Thomas Seitel abflog. Vor seinem Job im Showbiz verdiente der Akrobat auf weniger glamouröse Weise sein Geld verdient, wie ein frisch aufgetauchtes Video belegt.

Seitels plötzlicher Promi-Status spülte einen Werbespot aus den Untiefen des Internets an die Oberfläche, der ihn beim Moderieren eines Promo-Events für Müllfahrzeuge zeigt.

Der Bond der Müllabfuhr

Auch hier demonstriert Thomas Seitel sein körperliches Geschick. An Seilen hängend, die an einem per LKW beförderten Müllcontainer befestigt sind, braust er heran und beginnt unmittelbar nach dem Absprung mit seinem Text. Der wiederum ist perfekt auf Seitels Erscheinungsbild (Motto: James Bond) abgestimmt:

"Wir haben die Lizenz zum Kehren, und unser Auftrag ist es, sie mit zuverlässigen und fortschrittlichen Abfallsammelfahrzeugen auszustatten, damit sie jeden Reinigungsauftrag perfekt erledigen können."

Es folgen weitere textliche Highlights mit Catchphrase-Charakter ("Ich sage nur: 41 Kubikmeter mobiles Volumen für die Abfallsammlung") und skurrile Zigarren-Sprüche.

Helene Fischer

Boshafte Reaktionen

Das Video fällt in die Sparte "leider geil". Wirklich peinlich ist es nicht, ein Schmunzeln kann man sich beim Ansehen aber nur schwer verkneifen. Die Insta-User reagieren trotzdem äußerst boshaft auf den Clip.

"Das soll der neue Freund von Helene Fischer sein? Erbärmlich..." ist beispielsweise in den Kommentaren zu lesen. "Mega peinlich, so dämlich", schreibt ein anderer Nutzer. "Hohlbratze ohne jegliches Format. Passt perfekt zur alternden Schlagertussi!" lautet eine andere Wortmeldung.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(lfd)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Paula am 10.02.2019 12:00 Report Diesen Beitrag melden

    Für Geld macht er vieles ...

    Mit seinen vielfältigen Werbeaktionen hat sich Fischers Seitel gekonnt ein schlechtes Image aufgebaut. Kann auch nicht jeder. ;-)

  • Metatron am 10.02.2019 11:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mit Nylonsackerl durch die Nacht

    Ja hinauf geht es langsam , hinunter sehr schnell !

  • Sepp Berghofer am 10.02.2019 11:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Austria

    Ich bin für alle 48 er dafür _weil das die Menschen die uns vorm Menschlich Apfall helfen. Normalerweise sollten Sie jetes Jahr einen orden und Anerkennung Lob bekommen. Ich halt die Daumen für euch das nichts passiert. Bleibt so wie ihr seit. Erliche und zache Burschen. G von mir. Österreich. Und gsund bleim. P.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Toni am 10.02.2019 13:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Elektriker

    Die Fischer braucht an Mann und kein Manderl

  • Paula am 10.02.2019 12:00 Report Diesen Beitrag melden

    Für Geld macht er vieles ...

    Mit seinen vielfältigen Werbeaktionen hat sich Fischers Seitel gekonnt ein schlechtes Image aufgebaut. Kann auch nicht jeder. ;-)

  • Metatron am 10.02.2019 11:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mit Nylonsackerl durch die Nacht

    Ja hinauf geht es langsam , hinunter sehr schnell !

  • Sepp Berghofer am 10.02.2019 11:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Austria

    Ich bin für alle 48 er dafür _weil das die Menschen die uns vorm Menschlich Apfall helfen. Normalerweise sollten Sie jetes Jahr einen orden und Anerkennung Lob bekommen. Ich halt die Daumen für euch das nichts passiert. Bleibt so wie ihr seit. Erliche und zache Burschen. G von mir. Österreich. Und gsund bleim. P.

    • PeterKarl am 10.02.2019 14:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Sepp Berghofer

      Diesen Dank würde ich auch gerne den 50% Frauenanteil zu gute kommen lassen.

    einklappen einklappen