Neuer Streit

04. Oktober 2018 08:41; Akt: 04.10.2018 08:51 Print

Johnny Depp wurde von "Cinderella zu Quasimodo"

Der Schauspielstar wettert erneut gegen seine Ex Amber Heard. Deren Anwalt spricht von "psychologischer Misshandlung".

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Ehekrach mit Amber Heard kam Johnny Depp teuer zu stehen. Die Aktrice warf ihm vor, sie geschlagen zu haben und kassierte bei der Scheidung 2017 eine Abfindung von sieben Millionen Dollar.

Das kann Depp offenbar nicht auf sich beruhen lassen. In einem Interview mit der britischen Ausgabe von "GQ" (via "Gala") erklärte er nun, seine Ex niemals körperlich misshandelt zu haben. Ihre Anschuldigungen seien aus der Luft gegriffen und hätten ihn in Hollywood von "Cinderella in Quasimodo" verwandelt. Eine Reaktion von Heard schien da nur eine Frage der Zeit.

Amber Heard

"Herr Depp hört nicht auf Frau Heard psychologisch zu misshandeln", ließ sie über ihren Anwalt ausrichten. "Sie möchte gerne ein sehr schmerzhaftes Kapitel ihres Lebens hinter sich lassen. Man muss nur auf die erdrückenden Beweise schauen, um eine vernünftige Einschätzung der Dinge zu bekommen."


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(lfd)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Marianne Erni am 04.10.2018 20:07 Report Diesen Beitrag melden

    Anklage

    Depp wettert nicht erneut gegen seine Ex, sondern weist wie schon damals ihre Vorwürfe zurück, Er wurde nie verhaftet oder angeklagt. Sie hat ihre Vorwürfe zurückgezogen, als sie gemerkt hat, dass sie vor Gericht müsste. Mit einigen Fotos und zwei Zeugen und einer eigenen Verhaftung wegen Gewalt hätte sie wohl keine guten Karten gehabt. Sie hat eine Schlacht über die Medien geführt mit Fotos und Video. Durch den Gerichtsfall gegen die Sun sind einige Fakten ans Licht gekommen, die gegen sie sprcchen. Die wurden aber nicht durch Depp ans Licht gebracht. Wir werden sehen, wie es weitergeht.

  • --------- am 06.10.2018 07:51 Report Diesen Beitrag melden

    Streit gibt es überall

    Ambar ist frau und mann zugeneigt deswegen stand die ehe unter keinem guten stern. Die vorwürfe von seier Ex glaube ich so nicht.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • --------- am 06.10.2018 07:51 Report Diesen Beitrag melden

    Streit gibt es überall

    Ambar ist frau und mann zugeneigt deswegen stand die ehe unter keinem guten stern. Die vorwürfe von seier Ex glaube ich so nicht.

  • Marianne Erni am 04.10.2018 20:07 Report Diesen Beitrag melden

    Anklage

    Depp wettert nicht erneut gegen seine Ex, sondern weist wie schon damals ihre Vorwürfe zurück, Er wurde nie verhaftet oder angeklagt. Sie hat ihre Vorwürfe zurückgezogen, als sie gemerkt hat, dass sie vor Gericht müsste. Mit einigen Fotos und zwei Zeugen und einer eigenen Verhaftung wegen Gewalt hätte sie wohl keine guten Karten gehabt. Sie hat eine Schlacht über die Medien geführt mit Fotos und Video. Durch den Gerichtsfall gegen die Sun sind einige Fakten ans Licht gekommen, die gegen sie sprcchen. Die wurden aber nicht durch Depp ans Licht gebracht. Wir werden sehen, wie es weitergeht.