Joseph Hannesschläger

11. Juli 2018 12:58; Akt: 11.07.2018 13:02 Print

Geheime Hochzeit für Rosenheim-Cop

Ein Hauptkommissar auf geheimer Mission: Joseph Hannesschläger heiratete am Montag seine Freundin. Kaum jemand bekam etwas davon mit.

Hochzeit Joseph und Bettina Hannesschläger 
Bildcredit: obs/FREIZEIT REVUE/Barbara Volker (Bild: zVg)

Hochzeit Joseph und Bettina Hannesschläger Bildcredit: obs/FREIZEIT REVUE/Barbara Volker (Bild: zVg)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei den Rosenheim-Cops ist Joseph Hannesschläger (56) Kriminalhauptkommissar Korbinian Hofer. Im wahren Leben ist er frisch verheiratet.

Am Montag sagte Hannesschläger zu Bettina Geyer ja. Die 50-Jährige und ihr Bräutigam hielten die Zeremonie fast gänzlich aus den Medien.

Einen Fotografen ließen die Brautleute dann aber doch abdrücken. In der "Freizeit Revue" geriet Hannesschläger ins Schwärmen: "Die lass' ich nie wieder los!", streut er seiner Braut Rosen.

Erst vor einem knappen Jahr zogen die beiden zusammen. Hannesschläger gab nach 27 Jahren seine Wohnung im Münchner Stadtteil Schwabing auf und zog mit ihr gemeinsam nach Harlaching.

Die beiden lernten sich laut "Bild" im Dezember 2016 im Internet kennen.


Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(lam)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.