"Ich habe keine andere Wahl"

23. April 2019 18:23; Akt: 23.04.2019 21:18 Print

Katie Price schickt Sohn Harvey (16) ins Pflegeheim

Playmate Katie Price hat die wohl schwierigste Entscheidung ihres Lebens getroffen. Ihr 16-jähriger Sohn Harvey soll nun doch in ein Pflegeheim kommen.

Bildstrecke im Grossformat »
Katie Price hat ihre Berühmtheit ihrem Aussehen zu verdanken Mit großer Oberweite, als "Mutter aller Boxenluder" und durch Teilnahme in Realityshows wurde sie einst als Jordan zum Promi Inzwischen hört sie auf ihren Spitznamen nicht mehr, will nur noch Katie Price sein. Um ihre Kinder kümmert sie sich rührend, auch wenn sie dafür nicht immer Lob bekommt. Als sie ihre 8-jährige Tochter für Halloween schminkte, handelte sie sich einen Shitstorm ein Katie war mehrmals verheiratet. Unter anderem mit Peter Andre und Kieran Hayler (Foto) Ist sich für Charitys nicht zu schade: Katie Price beim London Marathon Berühmt ist sie auch für ihren Kleidungsstil. Wenn Katie Price es trägt, ist es vermutlich geschmacksbefreit Katie Prices erster Sohn kam mit blind und autistisch zur Welt. Für ihn entwickelte sie sich zur Löwenmutter. Wehe, jemand sagt etwas Böses gehen ihn, dann fährt Katie die Krallen aus Katie Price ließ sich in mehreren Operationen die Brüste aufspritzen, ließ sich die Implantate 2015 wegen einer Infektion wieder entfernen So sieht sich Katie Price am liebsten: Sexy, leicht bekleidet und so übertrieben, dass sie in einer eigenen Liga spielt Auch hier wurde Katie Price für einen guten Zweck zur sexy Braut Katie Price hat inzwischen fünf Kinder von drei Vätern. Die Ehe mit dem ehemaligen Stripper Kieran Hayler scheiterte erstmals als herauskam, dass er sie sieben Monate lang mit ihrer besten Freundin betrogen hatte. Danach nahm sie Kieran Hayler immer wieder zurück. Nach der besten Freundin betrog er Katie noch mehrmals, unter anderem mit der Nanny und einer 18-Jährigen. Ebenfalls Markenzeichen: zu viel Selbstbräuner und Make-up

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Sohn von Playmate Kate Price kam mit dem sogenannten Prader-Willi-Syndrom zur Welt. Der 16-Jährige leidet seit seiner Geburt unter Seh- und Wachstumsstörungen.

Nun hat die 40-Jährige die wohl schwierigste Entscheidung ihres Lebens getroffen. In der TV-Serie "My Crazy Life" erklärte die fünffache Mutter, dass Harvey in ein Pflegeheim kommt.

"Was sie Harvey anbieten können, was ich nicht kann, ist tägliche Bewegung, ihm einen gesunden Ernährungsplan zusammenstellen", erklärte Katie Price.

"Ich habe keine andere Wahl"

Das Playmate hat bereits in der Vergangenheit über diesen Schritt nachgedacht, entschied sich dann im Endeffekt aber immer dagegen.

Jetzt zog die 40-Jährige die Reißleine, wenn auch nicht ganz freiwillig, wie sie in der Sendung mitteilt: "Ich habe keine andere Wahl. Ich möchte nicht, dass er geht, aber meine Mutter und die Ärzte sagen, dass es das Beste für ihn ist."

Finanzielle Probleme

Das britische Model, das aktuell mit finanziellen Problemen zu kämpfen hat, hofft nun, dass ihr Sohn im Pflegeheim neue Kontakte knüpft und er sich schnell an seine neue Umgebung gewöhnt.

"Es wäre egoistisch, ihn bei mir zu behalten. Ich muss dabei auch an ihn denken und daran, dass er viel mehr Freiheit haben wird, wenn ich ihn weggebe", zitiert die "BILD" Price.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wil)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Rudi zierlich am 14.05.2019 10:28 Report Diesen Beitrag melden

    Katastrophenmutter

    Sie kann ihm also keine Bewegung oder gesunde Ernährung bieten. Alles klar.

  • Speckberger am 23.04.2019 21:48 Report Diesen Beitrag melden

    Harvey

    Es wäre egoistisch, ihn zu behalten..., klar doch..., sagt Super- Mummy Katie und streckt dabei auf dem Balkon ihren Balkon in die Luft! Finanzielle Probleme, noch vier weitere Kids zu versorgen, Beziehungs- Chaos, berufliche Turbulenzen, Karriere- Knick... Danke, alles klar, mehr brauch ich nicht mehr zu wissen... Gott, danke, dass ich nur ein einfacher Mensch und kein Promi bin!...

  • Abdullah am 23.04.2019 23:25 Report Diesen Beitrag melden

    F.D.H.

    Der Gute braucht kein Pflegeheim sondern nur eine Kürzung seiner täglichen Fressrationen.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Rudi zierlich am 14.05.2019 10:28 Report Diesen Beitrag melden

    Katastrophenmutter

    Sie kann ihm also keine Bewegung oder gesunde Ernährung bieten. Alles klar.

  • Abdullah am 23.04.2019 23:25 Report Diesen Beitrag melden

    F.D.H.

    Der Gute braucht kein Pflegeheim sondern nur eine Kürzung seiner täglichen Fressrationen.

  • Speckberger am 23.04.2019 21:48 Report Diesen Beitrag melden

    Harvey

    Es wäre egoistisch, ihn zu behalten..., klar doch..., sagt Super- Mummy Katie und streckt dabei auf dem Balkon ihren Balkon in die Luft! Finanzielle Probleme, noch vier weitere Kids zu versorgen, Beziehungs- Chaos, berufliche Turbulenzen, Karriere- Knick... Danke, alles klar, mehr brauch ich nicht mehr zu wissen... Gott, danke, dass ich nur ein einfacher Mensch und kein Promi bin!...