Bad Boy fürs Bett

21. Oktober 2018 11:23; Akt: 22.10.2018 11:44 Print

Marilyn Manson verkauft Dildos mit seinem Gesicht

Für die Frau und den Mann der alles hat: Marilyn Manson steigt kurz vor Halloween ins Dildo-Geschäft ein. Und taggt Taylor Swift

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Da wird sich Taylor Swift aber freuen: Ausgerechnet sie hat Marilyn Manson getaggt als er ein Bild seines Dildos online postete. Aufmerksamkeit brachte ihm das genug. Dass Taylor es nicht nötig fand ihm zu antworten, wird den Sänger und neuernannten Dildo-Verkäufer nicht besonders stören.

Achtung! Farbe rubbelt ab
Der Frauenbeglücker (den natürlich auch Männer benützen können) bleibt überraschend einfallslos. Das schwarze (echt jetzt?) Silikonteil ist 20 Zentimeter lang, hat 3,8 Zentimeter Durchmesser und Marilyns Gesicht an der Eichel sowie seinen Namen am Schaft. Vibrieren kann er allerdings nicht. Außerdem - lustiges Detail am Rande - warnt die offizielle Marilyn-Manson-Page, dass sich die Farbe bei wiederholtem Gebrauch abreiben könnte. Dafür sind 125 Dollar Kaufpreis ziemlich viel.

#dickortreat:
Für Konservative gibt es das MM-Bandlogo zum Aufstempeln auf den Kürbis, für Abenteurer den Dildo mit Marilyns Gesicht

Too little, too late
Marilyn Manson ist weder der erste noch der einzige Star, der Dildos auf den Markt wirft. Sogar Rammstein sind ihm da schon mit sechs verschiedenen Exemplaren zuvorgekommen, die von ihren eigenen Körperteilen inspiriert sein sollen. Sänger Til Lindemann machte sogar eine ganze Ausstellung mit von Dildos inspirierter Kunst und nannte sich dafür "Doktor Dick":
Till Lindemann ist Doctor Dick

Auch Mötley Crüe und Motörhead haben schon ihre eigenen Vibratoren für Fans. Der einstige Schockrocker müsste früher aufstehen, um seinen Fans den Herzschlag in die Höhe zu treiben. Da sind wir aus der Vergangenheit Besseres von ihm gewohnt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(lam)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Peer Veers am 21.10.2018 17:01 Report Diesen Beitrag melden

    Die kann er sich selber

    wo hinstecken, sowas braucht sicher keine Frau

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Peer Veers am 21.10.2018 17:01 Report Diesen Beitrag melden

    Die kann er sich selber

    wo hinstecken, sowas braucht sicher keine Frau

    • de Sade am 22.10.2018 04:13 Report Diesen Beitrag melden

      Was Frauen brauchen...

      Woher wollen SIE das wissen? Bevormunden ist Ihr Hobby?

    • Peer Veers am 22.10.2018 17:35 Report Diesen Beitrag melden

      @de Sade

      Sie können sich ja auch einen kaufen, wenn sie ihn so dringend brauchen. Woher haben denn sie ihre Erkenntnisse was für Frauen wichtig ist? Überteuertes Klumbert ist was es ist.. Dildos gibts in 1000en Varianten, aber dieser ist wirklich unnötig.

    einklappen einklappen