Thomas Markle

03. Mai 2019 15:55; Akt: 03.05.2019 16:03 Print

Meghans Vater empört mit Aussage über Baby Sussex

Die ganze Welt wartet gespannt auf die Geburt von Baby Sussex. Nur Meghans Vater fiebert nicht mit ...

Credit: Glomex

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schon seit Wochen warten Royal-Fans und das britische Königreich voller Spannung auf Baby-News von Herzogin Meghan und Prinz Harry. Nur einem scheint das völlig egal zu sein: Thomas Markle (74), dem Vater von Meghan.

Als ihn ein Paparazzo fragte, ob er sich auf den Nachwuchs freue, antwortete er nur: "Sehe ich so aus, als würde ich mich freuen?" (siehe Video). Versorgt mit Fastfood steigt Markle daraufhin in sein Auto und sucht schnellstmöglich das Weite.

Vater veröffentlicht privaten Brief seiner Tochter

Zwischen Meghan und ihrem Vater herrscht schon seit Jahren ein angespanntes Verhältnis. In den vergangenen Monaten sprach er immer wieder über private Angelegenheiten der Herzogin in der Öffentlichkeit. Im Februar veröffentlichte er sogar einen persönlichen Brief seiner Tochter. Gerüchten zufolge wird Thomas Markle deswegen auch seine/n Enkel oder Enkelin nicht zu Gesicht bekommen.

Herzogin Meghan zeigt Babybauch bei Charity-Event

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(LM)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • manola am 05.05.2019 00:53 Report Diesen Beitrag melden

    undankbare Tochter

    Würde sagen ein undankbare Tochter die jetzt meint was Besseres zu sein , unmöglich !

  • S.Oliver am 03.05.2019 21:21 Report Diesen Beitrag melden

    Wer braucht so einen Vater?

    Traurig ein Vater der sein Kind ausnützt und noch bemitleidet werden will weil dieses sich deswegen abwendet.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • manola am 05.05.2019 00:53 Report Diesen Beitrag melden

    undankbare Tochter

    Würde sagen ein undankbare Tochter die jetzt meint was Besseres zu sein , unmöglich !

  • S.Oliver am 03.05.2019 21:21 Report Diesen Beitrag melden

    Wer braucht so einen Vater?

    Traurig ein Vater der sein Kind ausnützt und noch bemitleidet werden will weil dieses sich deswegen abwendet.

    • Mäghenn am 03.05.2019 23:10 Report Diesen Beitrag melden

      Paps

      ...und wer braucht so eine Tochter, die nach Einheiraten ALLE Verwandten völlig ignoriert? Vater hat recht, es darf ihm herzlich wurscht sein! Vollstes Verständnis!

    einklappen einklappen