Michael Jacksons Heim

29. Mai 2015 09:36; Akt: 01.06.2015 12:29 Print

Neverland Ranch steht für 100 Mio. zum Verkauf

Dieses Anwesen ist berühmt und viele Spekulationen, Geschichten und Geheimnis hängen damit zusammen. Denn hier wohnte Michael Jackson ( 50). Jetzt steht seine Neverland Ranch nahe Santa Monica in Kalifornien zum Verkauf. Wer rund 100 Million Dollar, das sind umgerechnet zirka 91,2 Million Euro, investieren will wird der neue Besitzer.

Fehler gesehen?

Dieses Anwesen ist berühmt und viele Spekulationen, Geschichten und Geheimnis hängen damit zusammen. Denn hier wohnte Michael Jackson († 50). Jetzt steht seine Neverland Ranch nahe Santa Monica in Kalifornien zum Verkauf. Wer rund 100 Million Dollar, das sind umgerechnet zirka 91,2 Million Euro, investieren will wird der neue Besitzer.


Derjenige der sich für den teuren Kauf entscheidet bekommt einiges für sein Geld. Das riesige Gelände umfasst 6,75 Quadratkilometer, insgesamt 22 Gebäude, Pool, Seelandschaft, Tennis- und Basketballplätze und viel mehr. Doch der Verkauf läuft nicht unter dem allseits bekannten Namen Neverland Ranch sondern unter "Sycamore Valley Ranch" (zu Deutsch: Tal der Platanen).

Das berichtet das "Wall Street Journal" und beruft sich auf Informationen der Immobilienmaklerin Suzanne Perkins. Trotzdem ist der Schriftzug der NR noch deutlich sichtbar erhalten. Nicht nur der Name wurde geändert, zusätzlich wurden bereits andere Attraktionen von Jackson abgebaut.

Zum Beispiel wurde Michaels Vergnügungspark und die zahlreichen Hotels entfernt und auch die Zoo-Gehege für Elefanten und seinen berühmten Affen Bubbles gibt es längst nicht mehr. Trotzdem ist die Luxus-Ausstattung am Grundstück nicht zu verachten. Weiterhin gibt es ein Kino mit 50 Sitzplätzen und einer Geheimtür für Zauberaufführungen und ein Bahnhofsgebäude mit privater Eisenbahnlinie.

Jackson Traum alter Tage

Das 1981 gebaute Anwesen wurde 1988 vom King of Pop für 19,5 Mio. Dollar gekauft. Danach wurde es nach seinen Wünschen um- und ausgebaut. Der verstorbene Musiker hatte eine Hypothek von 24,5 Mio. Dollar auf die Ranch aufgenommen, konnte oder wollte das Geld jedoch nie zurückzahlen. 2008 wurde die Immobilienfirma Colony Capital Eigentümer.

Missbrauchsvorwürfe

Doch der Traum eines perfekten Orts wurden für Michael zum Albtraum nachdem ihm vorgeworfen wurde, dass er auf Neverland mehrere kleine Kinder missbraucht haben soll. Während den Prozessen hat er das Grundstück nur noch selten besucht. 2003 und 2004 hat sogar die Polizei jeden Winkel durchsucht. Seit seinem Tod im Juni 2009 steht das Haus leer.

Keine Chance für neugierige Augen

Fans des Musikers wurden natürlich sofort hellhörig und erhoffen sich eine Möglichkeit das Heim ihres Stars in Form einer Besichtigung zu sehen. Doch die Immobilienfirma gab gleich bekannt: "Alle Interessenten werden vorab sehr genau geprüft." An erster Stelle natürlich der finanzielle Hintergrund jedes einzelnen. Außerdem fügt Maklerin Suzanne Perkins hinzu: "Der Verkäufer wird keine großen Besichtigungstouren veranstalten."

 

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: