Gerüchteküche brodelt

17. April 2019 08:11; Akt: 17.04.2019 08:24 Print

Hat Prinz William (36) seine Kate betrogen?

In den Medien macht derzeit ein wildes Gerücht um eine angebliche Affäre von Prinz William die Runden. Der 36-Jährige soll mit Kates bester Freundin fremdgegangen sein.

Bildstrecke im Grossformat »
Catherine, die Duchess of Cambridge und Prinz William verlassen den Lindo-Flügel des St Mary's Spitals nach der Geburt ihres dritten Kindes, Prinz Louis Arthur Charles of Cambridge. (23.4.2018) Mama Catherine muss dem Schlingel George ins Gewissen reden. Schwesterchen Catherine ist von der Standpauke nicht beeindruckt. Das erste Foto von Prinz Louis hat Mama Kate aufgenommen. Geschwisterliebe: Prinzessin Charlotte darf ihren kleinen Bruder Prinz Louis Arthur Charles of Cambridge schon wenige Tage nach seiner Geburt halten. Staatstragend: Prinz George durfte länger aufbleiben, als die Obamas zu Besuch kamen. Im Morgenmantel empfängt er Michelle und Barack, damals das Präsidentenpaar der USA. Die stolze Mama Kate hat im Kensiongton Palast für die ersten offiziellen Fotos von Prinz Louis Arthur Charles of Cambridge selbst zum Fotoapparat gegriffen. Als Herzogin muss man immer die Haltung bewahren. Aber Catherine steht hier 2014 ein Maori in traditionellen Tattoos und traditioneller Kleidung gegenüber. Trüge er Lederhosen, wäre ihr Lächeln wohl entspannter. Auch "nur" Sport-Fans: William und Kate bei den Olympischen Spielen in London 2012 Lausbub George blödelt bei der Hochzeit von Prinzessin Eugenie, die 2018 Jack Brooksbank heiratete. Die Braut ist genau wie Georges Papa William eine Enkelin der Queen. Prinzessin Charlotte scheint genau zu wissen, dass ihr Bruder sich daneben benimmt. Wahrscheinlich wirft Mama Kate schon böse Blicke herüber. Und wieder mal blitzt Prinz George der Schalk aus den Augen. Diesmal ist es Savannah Phillips, die am königlichen Balkon dem royalen Verwandten den Mund verbietet. Die kleine Savannah ist ebenfalls blaublütig. Sie ist eine Urenkelin der Queen. Ihre Oma ist Anne, die Schwester von Prinz Charles. Lausbub: Prinz George Da vergeht George das Lachen: Prinz William bringt seinen Sohn am ersten Schultag zur Thomas School in Battersea, London. Weihnachten 2016 bei den Royals: Mama Catherine ist mit Prinzessin Charlotte am 25.12. unterwegs in die St. Marks Kirche in Englefield nahe Bucklebury in Südengland. Seine größten Fans: Prinz William spielt Polo und die ganze Familie schaut zu. Im Juni 2018 machten es sich Kate und die Kinder George und Charlotte im Gras gemütlich, während William an der Maserati Royal Charity Polo Trophy in Gloucestershire teilnahm. Die Einnahmen gingen an zwei Charitys, die unter der Obhut des Prinzen stehen. Bei "Royal Marsden" (Krebsforschung) ist William der Präsident, bei "Centrepoint" ist er der Patron. Vor ihm hat schon Mama Diana die Patronage bei dem Hilfswerk für obdachlose Jugendliche innegehabt. Wieder ein Bild aus dem persönlichen Fotoalbum der Royals: Mama Kate hat wieder zum Fotoapparat gegriffen. Modell ist diesmals Prinzessin Charlotte, die im Jänner 2018 ihren ersten Tag an der "Willcocks Nursery School" hatte. "Hallo? Geht es dir gut?" Prinz George warf immer wieder prüfende Blicke in den Kinderwagen seiner kleinen Schwester Charlotte. Der Knirps, damals gerade zwei, durfte bei der Taufe nicht fehlen. Das erste Foto von Prinz Louis of Cambridge, geboren am 23.4.2018. Taufe von Prinz Louis Täufling Louis verschlief den ganzen Rummel.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Prinz William und Herzogin Kate galten als das royale Traumpaar überhaupt. Die beiden gaben sich vor mittlerweile acht Jahren das Ja-Wort und haben drei Kinder - George (5), Charlotte (3) und Louis (1).

In der Öffentlichkeit zeigen sich der älteste Sohn von Prinzessin Diana und die 37-Jährige dabei stets gut gelaunt und wirken glücklich, doch hinter den Kulissen soll der Haussegen mächtig schief hängen.

Denn die Gerüchteküche brodelt derzeit gewaltig. Der Grund: Prinz William soll eine Affäre mit einer anderen Frau gehabt haben. Während Kates dritter Schwangerschaft soll der 36-Jährige ausgerechnet mit Kates bester Freundin Rose Hanbury fremdgegangen sein.

Rose Hanbury ist Markgräfin von Cholmondeley und wohnt mit ihrem Mann David Rocksavage nur wenige Kilometer von Williams und Kates Landwohnsitz Anmer Hall entfernt.

"Furchtbarer Streit"

Als Herzogin Kate von der angeblichen Affäre Wind bekam, stellte sie ihre (ehemalige) Freundin unmittelbar zur Rede. Laut "The Sun" soll es deshalb Ende März zu einem "furchtbaren Streit" zwischen Kate und Rose gekommen sein.

Die 37-Jährige machte mit der Freundschaft zu Kate schließlich kurzen Prozess und erklärte, dass sie Rose nicht mehr sehen wolle.

"Es ist bekannt, dass zwischen Kate und Rose ein schreckliches Zerwürfnis stattgefunden hat. Sie waren mal sehr gut befreundet, aber das ist nicht mehr der Fall", so ein Palast-Insider gegenüber "The Sun". Der genaue Grund für den Streit ist aber nicht bekannt.

Auch ihren Ehemann soll Herzogin Kate zu dem Techtelmechtel mit Rose bereits befragt haben. Der 36-Jährige habe die Vorwürfe aber dementiert.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wil)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Lilly H am 17.04.2019 13:45 Report Diesen Beitrag melden

    Freundin

    Und darum habe ich keine beste Freundin mehr ich wurde auch mit Ihr betrogen in meiner zweitenEhe passiert mir das nicht mehr bin selbst meine beste freundin

    einklappen einklappen
  • Nein. Wie kommts? am 17.04.2019 09:37 Report Diesen Beitrag melden

    Er ist doch der Sohn von Prinz Charles.

    Wie kann er nur?

    einklappen einklappen
  • Roder am 17.04.2019 19:23 Report Diesen Beitrag melden

    rich

    Es ist sowas von wurscht, was die machen, was soll jemand sonst machen, wenn er nichts arbeitet.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Susanne Kienast am 18.04.2019 04:49 Report Diesen Beitrag melden

    Viel Testosteron im Blut

    Glatzenträger haben viel Testosteron im Blut . Der gute Mann wird einfach nur seinen Trieb ausgelebt haben . So etwas ist menschlich .

  • Roder am 17.04.2019 19:23 Report Diesen Beitrag melden

    rich

    Es ist sowas von wurscht, was die machen, was soll jemand sonst machen, wenn er nichts arbeitet.

  • Vulkan am 17.04.2019 17:55 Report Diesen Beitrag melden

    Ausbruch

    Und in China hat einer einen riesen schaas krachen passen.....

  • Lilly H am 17.04.2019 13:45 Report Diesen Beitrag melden

    Freundin

    Und darum habe ich keine beste Freundin mehr ich wurde auch mit Ihr betrogen in meiner zweitenEhe passiert mir das nicht mehr bin selbst meine beste freundin

    • Susanne Kienast am 18.04.2019 04:51 Report Diesen Beitrag melden

      Dem Mann alles bieten

      Wenn sie ihrem Mann alles geboten hätten was er braucht und will , dann hätte er nicht fremd gehen müssen . Satzzzeichen können übrigens helfen , den Text besser lesen zu können .

    einklappen einklappen
  • Viv am 17.04.2019 13:41 Report Diesen Beitrag melden

    ?

    Ob das wahr oder nicht wer weißt. Allerdings eine Beziehung ist wie ein Achterbahn fahrt. Sie haben sich nicht leicht. Egal ob er oder sie jeder kann Fehler machen. Ein Pferd hat 4 Pfoten und trotzdem stolpert sich. Wenn es nur einmalig ist dann kann man darüber reden. In diesem Fall beiden sind Schuld warum es so weitgegangen ist. Wenn sie es normal miteinander regeln können (natürlich bleibt alles in Hinterkopf) dann ist gut. Vorwürfe wird der/die jenige ertragen müssen.