Nach GoT-Spoiler

15. Mai 2019 08:38; Akt: 15.05.2019 08:53 Print

Twitter-User wünscht Sohn von James Corden Krebs

Weil der TV-Star in seiner Sendung über "Game of Thrones" geplaudert hat, zuckte ein "Fan" auf Twitter komplett aus.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

"Es ist total beschissen, dass man nicht einmal fernsehschauen kann, ohne dass ein fettes Arschloch irgendwas spoilert. Glücklicherweise hab ich es schon vorher gesehen, aber ernsthaft, ich hoffe, sein Kind bekommt Krebs", schrieb ein unbekannter User auf Twitter, nachdem James Corden einen kleinen "Game of Thrones"-Spoiler veröffentlicht hat.

Corden, der mit Max (8), Carey (4) und Charlotte (17 Monate) drei Kinder hat, antwortete auf den unbegreiflichen Wunsch mit erstaunlicher Coolness. "Das ist ohne Frage das Erschütterndste, das man jemals über mich oder meine Familie sagen kann. Bitte denk eine Minute über das, was du geschrieben hast nach und ob du die Person sein willst, die öffentlich solche Sachen sagt. Ich glaube, du bist besser als das".

Nur ein "Witz"
Auch auf die daraufhin folgende, kleinlaute Antwort, es habe sich doch nur um einen Witz gehandelt, hatte Corden eine sachliche Antwort parat und machte damit klar, dass das Kommentar komplett inakzeptabel war. "Ich habe deinen Wunsch für meinen Sohn gesehen. Mein Wunsch für deine Kinder ist es, dass sie niemals erfahren werden, dass ihre Mutter oder ihr Vater einem anderen Kind zum Spaß Krebs wünschen", schrieb er zurück. "Denn wie auch immer man das rechtfertigen will, sie werden nie verstehen, wie man so etwas überhaupt tun kann".

Daraufhin wurde der Tweet mit dem Krebswunsch gelöscht. Auch der Account des hasserfüllten Users wurde von Twitter geperrt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(baf)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: