Frage der Woche

03. September 2018 03:06; Akt: 02.09.2018 16:15 Print

ÖVP-Wähler gegen Aus der Lehre für Asylwerber

Ein Viertel der Befragten ist für die Abschaffung, so eine "Heute"-Umfrage. Die Ergebnisse im Detail.

Die Umfrage zur Frage: Sollen Asylwerber eine Lehre starten dürfen? (Bild: Screenshot)

Die Umfrage zur Frage: Sollen Asylwerber eine Lehre starten dürfen? (Bild: Screenshot)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Regierung schafft für Asylwerber die Lehre in Mangelberufen ab. Nur jene, die bereits in Ausbildung sind, dürfen sie abschließen, "heute.at" berichtete hier. Die Meinung der Bevölkerung ist dazu vielschichtig, zeigt die aktuelle "Frage der Woche" von Unique Research für "Heute" (500 online Befragte, max. Schwankungsbreite +/– 4,4 %).

Umfrage
Sollen Asylwerber weiterhin eine Lehre in Mangelberufen beginnen dürfen?
33 %
66 %
1 %
Insgesamt 2784 Teilnehmer

Ein Viertel der Befragten (25%) ist für die Abschaffung, ein weiteres Viertel (23 %) klar dagegen. Der Rest der Befragten stimmt dem Vorhaben „eher zu“ (23 %) oder "eher nicht zu" (18 %).

"Bei Parteiwählern gibt es aber ein recht klares Bild“, analysiert Peter Hajek. 44,4 % der SPÖ-Wähler sind klar gegen die Abschaffung der Lehre für Asylwerber. FPÖ-Wähler sind zu 53,2 % dafür. Interessant: Jeder dritte ÖVP-Wähler (35 %) sieht die Abschaffung kritisch. Allerdings stehen 29 % klar hinter dem Regierungsplan

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Red)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Elisabeth Pfaumal am 03.09.2018 04:10 Report Diesen Beitrag melden

    Statistiken und so

    Traue keiner Statistik die Du nicht selbst gefälscht hast .

  • Ben am 03.09.2018 04:53 Report Diesen Beitrag melden

    Woher..

    .. wollen die bitte wissen zu welcher Wähler Partei ich gehöre?? Ubd befragt wurde ich auch nie. Kann dem vorherigen Kommentar nur zustimmten, glaube keiner Statistik sie man selbst fälscht hahaha. Der ist gut!

  • zachaeus am 03.09.2018 05:20 Report Diesen Beitrag melden

    Eigenwillig

    würde ich die Interpredation und Auslegung der "Umfrage" bezeichnen! Ruprik: Kaffeesud Lesen & Hendlknochen Schmeissen deuten ...

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Günther am 06.09.2018 08:00 Report Diesen Beitrag melden

    Deutschland sucht Lehrlinge

    Deutschland hat aktuell über 36.000 offene Lehrstellen! Schickt die Asylwerber dorthin! Denn Österreich hat 38.000 arbeitslose Lehrlinge, die nur 16.000 offenen Stellen gegenüber stehen.

  • Udo am 03.09.2018 10:29 Report Diesen Beitrag melden

    H.C.

    Leider haben wir derzeit eine ÖVP Allein Regierung!

    • Seb am 03.09.2018 18:58 Report Diesen Beitrag melden

      Stimmt

      Die FPÖ hat anscheinend nichts zu melden.

    einklappen einklappen
  • Petrella am 03.09.2018 10:06 Report Diesen Beitrag melden

    Schon mal darüber nachgedacht?

    Win-Win Situation für Asylanten und Firmen. Die Asylanten erhoffen sich durch die Lehre ein Bleiberecht in ihrem Wunschland. Die Firmen erhalten Förderungen und daher kosten ihnen die Lehrlinge fast nix. Ist die Lehre abgeschlossen werden sie entlassen und los geht's mit neuen Lehringen. Überbleiben wird der Steuerzahler. Der darf die Förderung und den Arbeitslosen dann für lange lange Zeit erhalten. Obwohl dem eigentlich kein Asylstatus zustehen würde.

    • Wutbürger am 03.09.2018 10:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Petrella

      Ich bin entrüstet! Dieses Spielchen ist uralt. Zuvor wurden die Herrschaften Arbeitgeber belohnt wenn sie ü 50 Menschen beschäftigt haben. Genau auf dem Weg wurden sie dann auch wieder entsorgt!

    • 60 am 03.09.2018 10:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Petrella

      Gehts der Wirtschaft gut muss es nicht allen gut gehn! War doch immer so!

    • Guziwuzi am 05.09.2018 19:04 Report Diesen Beitrag melden

      @Petrella..... Glaubst....

      @Petrella..... Glaubst die Ausbildung kostet nichts, und wenn derjenige dann endlich fertig ist mit der Ausbildung, dann schickt ihn auch keiner nach Hause, da ja schade um die gut Ausgebildeten Menschen ist! Meiner Meinung nach ist das nur eine Hintertüre um abschiebungen zu verhindern!!

    einklappen einklappen
  • Wolfgang Winkler am 03.09.2018 09:12 Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    was bilden sich die Unternehmen eigentlich ein durch die Hintertür dem Bleiberecht trotz negativer Bescheidung diesen Unsinn Vorschub zu leisten - oder steckt da System dahinter - es gibt genug anerkannte Asylanten auf die man zurück greifen kann und nicht "vergessen" !!!es gibt auch Österreicher

  • Himmelszelt1002 am 03.09.2018 08:53 Report Diesen Beitrag melden

    ab in den Tümpel

    Sogar die eigenen Wähler, die Vertreter in den Kammern, die Kirche und Landeshauptleute sind bereits gegen dieses "türkis-blaue Packerl" auf der Regierungsbank. Zu recht. Die 60-70% der Wähler, die sie nicht mal gewählt haben, noch nicht eingerechnet!