Top 30

07. März 2012 21:43; Akt: 30.01.2014 16:44 Print

Österreichs mächtigste Frauen

Wer sind die mächtigsten, einflussreichsten Frauen Österreichs? Anlässlich des Frauentages am Donnerstag hat sich Heute auf die Suche gemacht. Ein Rundruf bei Politologen und Meinungsforschern, bei Firmenchefs und bei Politikerinnen aus allen Parteien ergab diese Liste mit 30 Namen

 (Bild: Montage)

(Bild: Montage)

Fehler gesehen?

Wer sind die mächtigsten, einflussreichsten Frauen Österreichs? Anlässlich des Frauentages am Donnerstag hat sich Heute auf die Suche gemacht. Ein Rundruf bei Politologen und Meinungsforschern, bei Firmenchefs und bei Politikerinnen aus allen Parteien ergab diese Liste mit 30 Namen.

Berücksichtigt sind Frauen mit "faktischer Macht", also direktem Einfluss auf Menschen oder Unternehmen. Aber auch "symbolische Macht" spielt eine große Rolle – zum Beispiel, wenn die Meinung besonderes Gewicht hat und Gegebenheiten verändern kann. Die Liste erhebt freilich keinen Anspruch auf Vollständigkeit …

Die Top 10:


  • Birgit Sarata (73): Die ehemalige Operndiva ist jetzt erfolgreiche Eventmanagerin, verfügt über eines der größten Netzwerke Österreichs.

  • Eva Glawischnig (43): Einzige Frau an der Spitze einer Parlamentspartei. Für Änderungen der Verfassung muss die Bundesregierung auch die Grünen-Chefin überzeugen.

  • Heidi Horten (71): Multimilliardärin, Gönnerin des Klagenfurter Eishockeyclubs KAC. Ohne ihr Geld könnte dem Land Kärnten das Geld ausgehen.

  • Johanna Rachinger (52): Als Chefin der Nationalbibliothek wacht sie über das verschriftlichte Wissen der Republik.

  • Johanna Mikl-Leitner (48): Innenministerin und Chefin des ÖVP-Arbeitnehmerbundes ÖAAB.

  • Renate Brauner (55): Wiens Vizebürgermeisterin und Finanzstadträtin.

  • Gabriele Heinisch-Hosek (50): Frauenministerin und Chefin von mehr als 300.000 österreichischen Beamten.

  • Sabine Oberhauser (48): ÖGB-Vizepräsidentin (mehr als 1 Mio. Mitglieder).

  • Ulrike Baumgartner-Gabitzer (54): Ex-VP-Abgeordnete, jetzt Vorstandsmitglied beim Energieriesen "Verbund".

  • Evelyn Steinberger-Kern (39): Die Aufsteigerin des Jahres war Chefin des Klimafonds. Jetzt leitet sie den Siemens-Sektor Energie mit 4000 Mitarbeitern.

  • Sophie Karmasin (44): Die einzige Frau unter den Meinungsforschern, die analysieren, wie ganz Österreich denkt.

  • Waltraud Klasnic (66): War erste Landeshauptfrau (Stmk.), leitet heute die Kirchenkommission für Opferschutz.

  • Maria Vassilakou (43): Vizebürgermeisterin, erste Grüne mit Regierungsverantwortung in der Bundeshauptstadt.

  • Monika Langthaler (46): Ehemalige Grünen-Politikerin, betreibt heute erfolgreich Lobbying für Umweltthemen, über alle Parteigrenzen hinweg anerkannt.

  • Gertrude Tumpel-Gugerell (59): War bis 2011 Euro-Hüterin – als Direktorin der Europäischen Zentralbank.

  • Laura Rudas (30): Der Bundeskanzler vertraut der SP-Managerin.

  • Helga Kromp-Kolb (64): War die erste Uni-Rektorin Österreichs, warnt vor Klimawandel, Entscheider vertrauen ihr.

  • Irmgard Griss (65): Präsidentin des Obersten Gerichtshofes in Wien.

  • Doris Bures (49): Als Verkehrsministerin bestimmt sie über ein Megabudget.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: