Fall fürs Parlament

12. Februar 2019 05:30; Akt: 12.02.2019 07:45 Print

8.000 € für Sonja Klima – mindestens

Viel Wirbel: Die neue Chefin in der Spanischen Hofreitschule wird ein Fall für das Parlament.

Tierschützerin Sonja Klima mit Lipizzaner.
 (Bild: Andreas Tischler)

Tierschützerin Sonja Klima mit Lipizzaner. (Bild: Andreas Tischler)

Zum Thema
Fehler gesehen?

8.000 Euro brutto Mindestgehalt pro Monat plus Bonuszahlungen: Das verdient Sonja Klima als neue Co-Geschäftsführerin der Spanischen Hofreitschule. Ihre Wahl durch den Aufsichtsrat im Jänner hatte viel Wirbel ausgelöst, zum Rücktritt des gesamten Expertenbeirats geführt.

Parlamentarische Anfrage

SP-Bundesrätin Elisabeth Grossmann hat jetzt eine parlamentarische Anfrage an Ministerin Köstinger eingebracht. Titel: "Postenschacher und Geldverschwendung beim Weltkulturerbe Spanische Hofreitschule."

Darin will sie etwa wissen, warum eine Doppelspitze nötig ist (zweiter Geschäftsführer bleibt Erwin Klissenbauer, Anm.)
und welche Boni Klima erwarten darf.

Weiters, warum nicht der erstgereihte Bewerber zum Zug kam, ob Köstinger Druck auf den Aufsichtsrat ausschließen kann und ob es Empfehlungen seitens der Regierung gab. Sonja Klima war für "Heute" nicht erreichbar.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(bob)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Reini am 12.02.2019 07:05 Report Diesen Beitrag melden

    8.000,-- Euro brutto

    ist ja schon ein Wahnsinn, bedenkt man was andere Leute für ehrliche Arbeit bekommen. Außerdem würde jeder mit Anstand unter diesen Umständen auf den Job verzichten.

    einklappen einklappen
  • Gerda L. am 12.02.2019 06:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bonuszahlungen

    Für was erfolgen die Bonuszahlen ?, Anzahl der Pferdeäpfel oder pro Zentimeter zusätzlicher Sprunghöhe, oder........

  • Sonnenschein am 12.02.2019 06:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kein guter Mensch

    Ich an ihrer Stelle würde mich schämen. Ich denke wenn ich von der Mehrheit abgelehnt werde hat das auch einen Grund und ich würde freiwillig das Feld räumen. Und außerdem, Personen die mit Ellbogentechnik durchs Leben gehen kann ich schon gar nicht leiden.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Sapperlot am 16.02.2019 08:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bunt bemalt

    Zwei echte frisch lackierte Hutschpferde zeigt das Foto.

  • Seitenblick am 13.02.2019 09:12 Report Diesen Beitrag melden

    Freundschaft

    Rot hilft rot. Ist doch keine Schande wenn man seinen Freunden ein wenig unter die Arme greift und dafür Andere, mit geeigneter Qualifikation, ziemlich dumm aussehen lässt. Ist bei mir in der Firma völlig normal. Rot, ohne Qualifikation, hat sich durchgesetzt. Freundschaft.

    • Klaus am 13.02.2019 11:12 Report Diesen Beitrag melden

      @Seitenblick

      Fr. Klima ist eine Kurz(schwarz) Unterstützerin. Die Regierung ist schwarz/blau!

    • Bea am 14.02.2019 14:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Seitenblick

      hat Gürtler nichts bekommen?hat die das Ehrenamtlich gemacht?

    einklappen einklappen
  • Desert Eagle am 12.02.2019 23:59 Report Diesen Beitrag melden

    8.000 Euro?

    Da gehen sich aber viele Leberkässemmeln aus!

  • Nico am 12.02.2019 18:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hart erkämpft

    Sie hat bestimmt hart gekämpft für diesen Job und wunde Knie davon getragen.

    • Jorinde und Joringel am 12.02.2019 18:56 Report Diesen Beitrag melden

      Berufsrisiko

      @Nico: Unsinn, Profi-Bläserinnen von heute tragen prinzipiell GANZKÖRPERSCHUTZ .....frag' mal die Orchester-Musikerinnen von Erl ;O) !

    einklappen einklappen
  • onlinekiebitz am 12.02.2019 13:10 Report Diesen Beitrag melden

    Die Levade ! ist ein steigen in der dressur !

    zweitbeste wahl und trotzdem den posten bekommen ! was ist nur mit der regierung, die das absegnet los ? 8000.- plus boni und eine sehr sehr gute pension ! na das lobe ich mir ! österreich wird durch solche machaloikes im staatlichem und halbstaatlichem bereich auf teufel komm raus ausgeplündert, wobei man den mikrigpensionisten ein pensionserhöhung von nicht mal 3% anreibt ! feeesch, sehr fesch !