Vertrauensindex

14. September 2018 16:02; Akt: 14.09.2018 16:22 Print

Diesem Politiker vertrauen die Wähler am meisten

FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache vertrauen immer mehr Österreicher, doch er liegt immer noch im Minus. Die Werte für die gesamte Regierung finden Sie hier.

(v.l. 1 Reihe) Herbert Kickl (FPÖ/Innenministerium), Juliane Bogner-Strauß (ÖVP/Frauen und Familie), Karin Kneissl (FPÖ/Aussenministerium), Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ), Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP), Elisabeth Köstinger (ÖVP/Landwirtschaft, Umwelt und Tourismus), Gernot Blümel (ÖVP/Kanzleramtsminister für EU, Medien, Kunst und Kultur), Margarete Schramböck (ÖVP/Wirtschaft und Digitales) und Norbert Hofer (FPÖ/Infrastruktur und Verkehr) sowie (v.l. 2 Reihe) Hubert Fuchs (FPÖ/ STS für Finanzen), Heinz Faßmann (ÖVP/Bildung, Universitäten, Kindergärten), Beate Hartinger (FPÖ/Soziales und Gesundheit), Hartwig Löger (ÖVP/Finanzen) , Mario Kunasek (FPÖ/Verteidigung), Josef Moser (ÖVP/Justiz und Staatsreform) und Karoline Edtstadler (ÖVP/STS im Innenministerium) am Montag, 18. Dezember 2017, während des offiziellen Familienfotos nach der Angelobung der ÖVP-FPÖ-Bundesregierung im Bundeskanzleramt in Wien. (Bild: picturedesk.com)

(v.l. 1 Reihe) Herbert Kickl (FPÖ/Innenministerium), Juliane Bogner-Strauß (ÖVP/Frauen und Familie), Karin Kneissl (FPÖ/Aussenministerium), Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ), Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP), Elisabeth Köstinger (ÖVP/Landwirtschaft, Umwelt und Tourismus), Gernot Blümel (ÖVP/Kanzleramtsminister für EU, Medien, Kunst und Kultur), Margarete Schramböck (ÖVP/Wirtschaft und Digitales) und Norbert Hofer (FPÖ/Infrastruktur und Verkehr) sowie (v.l. 2 Reihe) Hubert Fuchs (FPÖ/ STS für Finanzen), Heinz Faßmann (ÖVP/Bildung, Universitäten, Kindergärten), Beate Hartinger (FPÖ/Soziales und Gesundheit), Hartwig Löger (ÖVP/Finanzen) , Mario Kunasek (FPÖ/Verteidigung), Josef Moser (ÖVP/Justiz und Staatsreform) und Karoline Edtstadler (ÖVP/STS im Innenministerium) am Montag, 18. Dezember 2017, während des offiziellen Familienfotos nach der Angelobung der ÖVP-FPÖ-Bundesregierung im Bundeskanzleramt in Wien. (Bild: picturedesk.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) liegt punkto Vertrauen weiter an der Spitze von Österreichs Politikern. Im aktuellen APA/OGM-Vertrauensindex (siehe Grafik unten) konnte der Kanzler und ÖVP-Obmann seinen Wert sogar auf 24 Punkte steigern. Verglichen mit März 2018 zeigt die jüngste Erhebung eine weiter recht solide Vertrauensgrundlage für die Mitglieder der türkis-blauen Regierung, so OGM-Chef Wolfgang Bachmayer.

Umfrage
Welchem Politiker vertrauen Sie am meisten?
23 %
1 %
9 %
3 %
1 %
1 %
3 %
26 %
21 %
11 %
1 %
Insgesamt 1277 Teilnehmer

Die wesentlichen Ausnahmen sind Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) und Sozialministerin Beate Hartinger-Klein (FPÖ) mit beträchtlichen Verlusten von 7 beziehungsweise 8 Punkten. Der Vertrauensindex errechnet sich auf Basis einer Umfrage unter 804 repräsentativ ausgewählten Wahlberechtigten aus dem Antwortsaldo "habe zu dieser Person Vertrauen/kein Vertrauen". Die aktuelle Erhebung fand zwischen 11. und 13. September statt.

Der Rückgang bei Kickl erklärt sich laut Bachmayer mit einer zunehmend geteilten Haltung der Wähler des Koalitionspartners ÖVP. Dies könnte mit der BVT-Affäre zu tun haben, deutet der Meinungsforscher an. Die Anhänger der Oppositionsparteien lehnten Kickl ohnehin seit geraumer Zeit ebenso geschlossen ab, wie die eigenen FPÖ-Wähler hinter dem Innenminister stehen.

150-Euro-Sager machten Hartinger-Klein bekannt

Den Einbruch bei Sozialministerin Hartinger-Klein begründet Bachmayer mit der kritischen Auseinandersetzung um die verschiedenen Reformmaßnahmen im Sozialbereich und mit einzelnen verunglückten Hartinger-Aussagen - etwa jener, dass 150 Euro zum Leben ausreichend seien. Das Vertrauen in Hartinger-Klein habe deshalb auch bei Teilen der Wähler der Regierungskoalition gelitten. Im Gegenzug sei Hartinger-Kleins Bekanntheit seit März von 44 auf 60 Prozent gestiegen.

Den stärksten Vertrauenszugewinn unter den Regierungsmitgliedern verzeichnete seit März Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP) mit plus 6 Punkten und einem Vertrauenswert von 15 Punkten, was den zweiten Platz hinter Bundeskanzler Kurz bedeutet. Kurz' Vertrauenswert erhöhte sich von einem ohnehin hohen Niveau ausgehend um 4 Punkte von 20 auf 24.

Vizekanzler Strache weiterhin im Minus

Zu den Aufsteigern im aktuellen APA/OGM-Vertrauensindex zählen auch Vizekanzler und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache mit plus 4 Punkten sowie Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) und Verteidigungsminister Mario Kunasek (FPÖ), die jeweils 3 Punkte zulegten. Strache, Sobotka und Kunasek liegen aber noch im Vertrauensminus.

Im positiven Bereich des Rankings liegt neben Bundespräsident Alexander Van der Bellen (14) und der Zweiten Nationalratspräsidentin Doris Bures (13) die Mehrheit des Regierungsteams: Heinz Faßmann (10), Josef Moser (10), Karin Kneissl (9), Elisabeth Köstinger (7), Margarte Schramböck (5), Karoline Edtstadler (3), Gernot Blümel (3) und Juliane Bogner-Strauß (1).

SPÖ-Chef Kern fällt weit zurück

Die hintersten Plätze in der Vertrauenspyramide belegen Hartinger-Klein (-12), FPÖ-Klubobmann Walter Rosenkranz (-22), Herbert Kickl (-30) und mit Abstand Peter Pilz (-40).
Auffällig ist laut Bachmayer auch der Vertrauensverlust für SPÖ-Obmann Christian Kern, der seit März 6 Punkte verloren hat und mit einem Vertrauenswert von minus 9 immer mehr zurück fällt. Kern liegt nur mehr einen Punkt vor FPÖ-Chef Strache. Die neue NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger wird mit einem Vertrauensvorschuss von Plus 1 sogar um eine Nuance besser bewertet als zuletzt ihr Vorgänger Matthias Strolz.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Martin am 14.09.2018 17:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich....

    .... gehe Wählen, weil ich eine Änderung und politische Arbeit erwarte. Die wirkliche Umfrage wird bei den nächsten Wahlen stattfinden. Vertrauen tu ich keinem Politiker.

  • Max am 14.09.2018 17:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    zu gut bewertet

    -9 ist für den Rolex tragenden, 7er BMW, Arlberg Urlauber, der vorgibt sich für die Belange der einfachen Bevölkerung zu interessieren noch immer viel zu viel

  • Eine Freakshow am 14.09.2018 19:09 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Einziger von denen kann normal

    dreinschauen. Man kann klar erkennen daß sie wissen das Volk zu belügen, daher die angestrengten Gesichter. Alles nur Fassade, ein Haufen rechtskonservativer, ewiggestriger Rückständler und Volksverräter!

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Hausverstand am 14.09.2018 19:32 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Vertrauen

    Ich vertraue keinem Politiker egal welchen. Vor der Kamera zanken sie sich und sobald die Kamera aus ist gehen sie gemeinsam feiern. Umsonst gibt es bei uns in der Gemeinde nicht vier Brüder wo jeder in einer anderen Partei sitzt.

  • Rainer am 14.09.2018 19:23 Report Diesen Beitrag melden

    Piero

    Sensationell BK Kurz ein Politiker dem ein überwiegende Teil der Wähler zu Recht vertrauen trotz unpopuläre aber notwendigen Maßnahmen gewinnt er immer mehr Zuspruch der kurz Zug ist in atemberaubender zum Wohle Österreich Geschwindigkeit in die richtige Richtung sauber ehrlich korrekt nach oben unterwegs SPÖ Kern soll sich ein Beispiel am ÖVP kurz nehmen er Kern sollte die Politik ernst nehmen und nicht als Pausenclown wie Pizzabote Wasserträger volle Hosen vollholler Künstler ausländische Presse zu instrumentalisieren die Wähler wollen ehrliche und nicht unehrliche verkrampfte Kern schmäPoli

    • Statistiker am 16.09.2018 12:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Rainer

      Sensationell! H. C. Strache führt hier das Rennen klar an! Und das zurecht!

    • Realist am 16.09.2018 16:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Statistiker

      Das ist hier keine Kunst. Die Meinung der breiten Öffentlichkeit deckt sich mit der Umfrage.

    einklappen einklappen
  • Eine Freakshow am 14.09.2018 19:09 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Einziger von denen kann normal

    dreinschauen. Man kann klar erkennen daß sie wissen das Volk zu belügen, daher die angestrengten Gesichter. Alles nur Fassade, ein Haufen rechtskonservativer, ewiggestriger Rückständler und Volksverräter!

  • Max am 14.09.2018 17:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    zu gut bewertet

    -9 ist für den Rolex tragenden, 7er BMW, Arlberg Urlauber, der vorgibt sich für die Belange der einfachen Bevölkerung zu interessieren noch immer viel zu viel

  • 17er am 14.09.2018 17:18 Report Diesen Beitrag melden

    Umfragewerte

    Da waren aber viele sehr böse als ich beim Artikel über Waldhäusls neuer Idee vom Verblassen der FPÖ neben der ÖVP schrieb. Na gut nehme ich es halt zurück und halte mich an die neuesten Umfragewerte - aber hoppala ;-D Irgendwie kann man schon den Eindruck haben ohne Strache schauts ganz finster aus.