2 Mrd. Euro Budget

20. Januar 2013 09:27; Akt: 20.01.2013 09:39 Print

Das Bundesheer in Zahlen

Das sind die wichtigsten Zahlen und Fakten zum österreichischen Bundesheer.

Fehler gesehen?

Das österreichische Bundesheer verfügt in seiner derzeitigen Form über eine Mobilmachungsstärke von rund 55.000 Mann. Das sind alle Soldaten, die im Fall der Fälle zur Verfügung stünden - von den Berufssoldaten über die Miliz bis zu den Präsenzdienern. Die Zahl der Berufssoldaten beträgt etwa 16.000 (1.600 davon Zeitsoldaten) und setzt sich zusammen aus rund 3.000 Offizieren, 10.000 Unteroffizieren und 3.000 Chargen. Die Miliz zählt rund 26.000 Soldaten, die als Personalreserve im Bedarfsfall zur Verfügung stehen.

Die Zahl der Grundwehrdiener beträgt 11.000 bis 12.000, über das Jahr verteilt werden durchschnittlich 24.000 Wehrpflichtige einberufen. Der Präsenzdienst läuft sechs Monate.

Neben den Uniformierten beschäftigt das Bundesheer auch rund 8.600 Zivilbedienstete, das sind u.a. Handwerker oder Ärzte. Frauen sind beim Militär noch immer eine sehr kleine Minderheit. Mit 300 bis 400 Soldatinnen liegt die Frauenquote bei nur zwei bis drei Prozent, im internationalen Vergleich verfügen andere Armeen über sechs bis acht Prozent weibliche Soldaten.

Das Heeres-Budget liegt mit zwei Mrd. Euro bei nur 0,6 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) und gehört damit zu den niedrigsten in ganz Europa. Im Jahr 2014 wird es sogar die magische Grenze von zwei Mrd. Euro unterschreiten. Die Kürzungen im Budget zwingen das Bundesheer zu drastischen Schritten. So wurden zwei Drittel der bestehenden Panzer verkauft oder verschrottet. Der Bestand der Panzer und gepanzerten Fahrzeuge reduzierte sich damit von 1.150 auf 400.

DIE TRUPPE IN ZAHLEN:

2 Mrd. Euro Budget bzw. 0,6 Prozent des BIP

Rund 100 Standorte

BERUFSSOLDATEN:

3.000 Offiziere

9.800 Unteroffiziere

3.000 Chargen

GRUNDWEHRDIENER:

11.000 - 12.000

ZIVILBEDIENSTETE:

8.600

MILIZ:

15.000 Milizanteil präsente Verbände

11.000 Selbstständige Miliz

FAHRZEUGE:

Nach Reduktion insgesamt 400 Panzer und gepanzerte Fahrzeuge

Kampfpanzer LEOPARD 56

Schützenpanzer ULAN 112

PANDUR 71, davon 3 Sanitätsfahrzeuge

Pionierpanzer 19

Bergepanzer Greif 39

Bergepanzer M88 10

M109-Geschütze bzw. Fahrzeuge 83

IVECO 150 (noch nicht alle bei der Truppe)

DINGO 35

FLUGZEUGE:

Eurofighter 15

Saab 10 528

C-130 3

PC7 12

PC6 8

HUBSCHRAUBER:

Black Hawk 9

AB-212 23

OH 58 11

Alouette III 24

Insgesamt 67

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: