Novelle

14. Mai 2019 22:32; Akt: 14.05.2019 22:34 Print

Einheitliches Kennzeichen "FW" für Feuerwehr

Nach der Kraftfahrgesetz-Novelle von Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ) sollen die Fahrzeuge der Feuerwehr künftig das Kennzeichen "FW" tragen.

Die Feuerwehr soll künftig mit dem einheitlichen Kennzeichen

Die Feuerwehr soll künftig mit dem einheitlichen Kennzeichen "FW" fahren. (Symbolbild) (Bild: Video3)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Buchstaben „FW“ sollen die Bezirksbezeichnung an den Kennzeichen von Feuerwehrautos ersetzen. Das ist ein Punkt der Kraftfahrgesetz-Novelle von Verkehrsminister Hofer.

Tausch freiwillig und Kosten unter 25 Euro

Das Landeswappen wird durch das Feuerwehr-Korpsabzeichen ersetzt. Der Tausch der Tafeln soll freiwillig sein und weniger als 25 Euro kosten. Umfasst sind auch die Freiwilligen Feuerwehren. Die Post verliert dafür das eigene „PT“-Kennzeichen.

Eine Änderung gibt es auch bei Motorrädern und Mopeds. Bisher mussten diese jährlich zum „Pickerl“. Künftig ist die erste Überprüfung drei Jahre nach Erstzulassung, die nächste zwei Jahre später und alle weiteren jährlich fällig.

Die Bilder des Tages >>>

Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(rfr)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Magic Mike am 15.05.2019 08:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Die probleme der politiker sind unglaublich !! Besser währe es die feuerwehren mehr finanziell zu unterstützen !!

  • Pepsitrinka am 15.05.2019 07:14 Report Diesen Beitrag melden

    Ich hau mich ab

    Ich greife mir auf die stirn. Na wir müssen Geld haben. Erkennt man leicht ein Feuerwehrauto anders nicht?

  • Thomas am 15.05.2019 06:33 Report Diesen Beitrag melden

    Oh mann

    Jawoi, das sind die Probleme in unserem Lande! Wieder ein Grund warum ich kein Politiker werden kann, mir fällt so etwas wahrscheinlich nicht einmal in der größten Langeweile ein!

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Andreas am 15.05.2019 23:12 Report Diesen Beitrag melden

    Begehrlichkeiten

    Da werden jetzt die Begehrlichkeiten bei anderen staatstragenden Organisationen nach eigenem Kennzeichen wachsen: Rettungsdienste zu Lande, am Berge und im Wasser, Sportverbände, vom ÖFB (Fußball statt Wappen) bis ÖSV (Werbefläche statt Wappen), Faschingsgilden (Sorry, LL für Lei-Lei und UU für Urli-Urli hat sich schon die Umgebung von Linz gesichert). Nicht zu vergessen die um die österreichisch Identität bemühten Brauchtumsvereine (IB für Identitätsbewegung oder so ähnlich, deren Lieblingkürzel fallen ja unters Verbotsgesetz).

  • Norbert am 15.05.2019 12:01 Report Diesen Beitrag melden

    Millionen Schaden

    Anstatt sich mit solchen unnötigen Dingen zu beschäftigen sollte Hr. Hofer sich lieber Gedanken über flächendeckende Kontrollen der ausländischen LKw's machen die ihren brennenden LKW im Tunnel stehen lassen.

  • Poidinger am 15.05.2019 08:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Augenzwinker

    Wennst wen bei der BH kennst, kriegst sogar 122 FW.

  • Werner Mauser am 15.05.2019 08:35 Report Diesen Beitrag melden

    Schade ....

    ...dass der Hofer nicht BP wurde. Bei seinem Talent für Problemlösungen und sinnvollen/wichtigen Veränderungen hätte er dieses hohe Amt mehr als verdient.

  • Magic Mike am 15.05.2019 08:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Die probleme der politiker sind unglaublich !! Besser währe es die feuerwehren mehr finanziell zu unterstützen !!