Reform der Ausbildung

09. August 2018 05:35; Akt: 08.08.2018 21:44 Print

Hausärzte-Masterplan: Mehr Zeit für Patienten

Sie wollen sich selbst aus der Mitte heraus reformieren: Die Österreichische Gesellschaft für Allgemein- und Familienmedizin (ÖGAM) präsentierte ihren "Masterplan".

Hausärzte-Masterplan: Reform der Ausbildung, Hilfe bei Gründung.
 (Bild: iStock)

Hausärzte-Masterplan: Reform der Ausbildung, Hilfe bei Gründung. (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das selbsternannte Ziel für die Allgemeinmedizin: Mit punktuellen Reformen sollen am Ende in Österreich mehr praktische Ärzte praktizieren.

Umfrage
Gehen Sie oft zum Hausarzt?
53 %
16 %
31 %
Insgesamt 32 Teilnehmer

Hier setzt die ÖGAM an: Bei der Ausbildung will man Praktika bei Hausärzten verankern und mehr Weiterbildung bieten, um das Interesse am Beruf zu stärken. Niedergelassenen Medizinern soll die Praxisgründung erleichtert werden. Etwa auch durch
bessere administrative oder finanzielle Unterstützung.

Die Arbeitsbedingungen der Hausärzte sollen verbessert werden, um mehr Zeit für den einzelnen Patienten zu schaffen. In der Fachwelt fordert die ÖGAM mehr Wertschätzung der Allgemeinmedizin.

Die Bilder des Tages:
Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Hausarzt mit Kasse am 10.08.2018 21:42 Report Diesen Beitrag melden

    Der schönste Beruf

    Ich habe einen sehr persönlichen, oft auch freundschaftlichen Kontakt zu meinen Patienten, ich kenne oft die ganze Familie vom Säugling bis zu den Urgrosseltern. Ich kenne nicht nur ein Knie oder ein Auge, ich kenne und schätze meine Patienten vom Scheitel bis zur Sohle! Für eine Konsultation bekomme ich als Kassenarzt nur 8,31 Euro in NÖ, ich arbeite täglich 10 Stunden, am freien Tag mache ich Visiten und betreue ein Pflegeheim und darf auch noch am Wochenenddienst teilnehmen! Mich wundert es nicht wenn junge Kollegen nicht bereit sind für das Geld soviel zu leisten!

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Hausarzt mit Kasse am 10.08.2018 21:42 Report Diesen Beitrag melden

    Der schönste Beruf

    Ich habe einen sehr persönlichen, oft auch freundschaftlichen Kontakt zu meinen Patienten, ich kenne oft die ganze Familie vom Säugling bis zu den Urgrosseltern. Ich kenne nicht nur ein Knie oder ein Auge, ich kenne und schätze meine Patienten vom Scheitel bis zur Sohle! Für eine Konsultation bekomme ich als Kassenarzt nur 8,31 Euro in NÖ, ich arbeite täglich 10 Stunden, am freien Tag mache ich Visiten und betreue ein Pflegeheim und darf auch noch am Wochenenddienst teilnehmen! Mich wundert es nicht wenn junge Kollegen nicht bereit sind für das Geld soviel zu leisten!