EU-Wahl

08. Mai 2019 10:24; Akt: 08.05.2019 12:24 Print

Spitzenkandidaten reden über jüdisches Leben

Am Mittwoch sprechen die Kandidaten für die EU-Wahl im Rahmen einer Podiumsdiskussion über das jüdische Leben in Europa.

Am Mittwoch, den 8. Mai, diskutieren die Kandidaten für die EU-Wahl über das jüdische Leben in Europa.  (Bild: zVg)

Am Mittwoch, den 8. Mai, diskutieren die Kandidaten für die EU-Wahl über das jüdische Leben in Europa. (Bild: zVg)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Um 15.00 Uhr startet die öffentliche Podiumsdiskussion "Jüdisches Leben in Europa" im Gemeindezentrum der Israelitischen Kultusgemeinde Wien in der Inneren Stadt.

Antisemitismus und Religionsfreiheit

Die Kandidaten Othmar Karas (ÖVP), Andreas Schieder (SPÖ), Thomas Waitz (Grüne), Johannes Voggenhuber (Jetzt) und Karin Feldinger (Neos) werden daran teilnehmen. Moderieren wird Corinna Milborn vom Sender Puls4.

Bei der Veranstaltung soll es um das jüdische Leben in Europa, Antisemitismus, Religionsfreiheit und Minderheiten, die Beziehung der EU zu Israel und weitere Themen gehen.

Alle Fakten auf einen Blick

Was? Öffentliche Podiumsdiskussion "Jüdisches Leben in Europa" mit den EU-Wahl-Kandidaten
Wann? Mittwoch, 8. Mai; Einlass ab 14.15 Uhr; Start ab 15.00 Uhr
Wo? IKG Gemeindezentrum, Seitenstettengasse 2, 1010 Wien

Es wird einen Livestream der Veranstaltung geben, der auf der Facebook-Seite der Veranstaltung mitverfolgt werden kann.

Die Bilder des Tages >>>

Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(rfr)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Censorship am 08.05.2019 15:52 Report Diesen Beitrag melden

    Bei der AKP 2.0 (SPÖ)???

    Und "Dank" der von den linken Antidemokraten importierten Antisemiten, wird es immer "schöner"...

  • Adam am 08.05.2019 14:18 Report Diesen Beitrag melden

    Seltsam

    Warum sind da denn nur linke Politiker vertreten?

  • stealth71 am 08.05.2019 19:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hat die FPÖ abgesagt oder

    wurde sie gleich nicht eingeladen und somit bewusst ausgegrenzt?

Die neuesten Leser-Kommentare

  • stealth71 am 08.05.2019 19:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hat die FPÖ abgesagt oder

    wurde sie gleich nicht eingeladen und somit bewusst ausgegrenzt?

  • Frau mustermax am 08.05.2019 17:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    unwichtig

    Na wenn das das wichtigste ist was wir in Europa zu tun haben Prost. Soll das vielleicht Werbung für die Wahl sein?

  • Censorship am 08.05.2019 15:52 Report Diesen Beitrag melden

    Bei der AKP 2.0 (SPÖ)???

    Und "Dank" der von den linken Antidemokraten importierten Antisemiten, wird es immer "schöner"...

  • Vogelhuber am 08.05.2019 14:35 Report Diesen Beitrag melden

    Na no....

    Der Herr Voggenhuber soll das lieber sein lassen, die Gefahr ist dass er sich zuviel zusammenphantasiert.

  • Adam am 08.05.2019 14:18 Report Diesen Beitrag melden

    Seltsam

    Warum sind da denn nur linke Politiker vertreten?