Unangefochten an der Spitze

08. Juni 2018 06:05; Akt: 08.06.2018 06:05 Print

So beliebt ist Kurz nach einem halben Jahr im Amt

Auch nach einem halben Jahr im Amt liegt Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) bei der Kanzlerfrage unangefochten an der Spitze.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die "Unique-Research"-Umfrage für "Heute" zeigt klar, dass die Österreicher mit Sebastian Kurz als Bundeskanzler auch nach einem halben Jahr türkis-blauer Regierungsarbeit überaus zufrieden sind.

Umfrage
Sind Sie mit Sebastian Kurz als Bundeskanzler zufrieden?

Kern vor Strache

Der VP-Chef liegt mit 35 Prozent ganz vorne. Auf Platz 2, mit 23 Prozent allerdings schon recht weit abgeschlagen, findet sich der SPÖ-Oppositionschef Christian Kern.

Kurz Vizekanzler Heinz-Christian Strache würden sich aktuell 15 Prozent der Österreicher als Bundeskanzler wünschen. Den abgetretene Neos-Boss Matthias Strolz könnten sich immerhin noch 5 Prozent als Kanzler vorstellen.

Kurz auch zuvor gut abgeschnitten

Schon im Mai wurde Kanzler Kurz ein gutes Zeugnis ausgestellt. So ergab die letzte Umfrage über Österreichs Spitzenpolitiker, dass der Regierungschef 38 Prozent der Österreicher positiv aufgefallen war. Christian Kern hingegen kassierte im Vormonat den schlechtesten Wert aller abgefragten Spitzenpolitiker. Nur 21 Prozent gaben an, dass ihnen Kern positiv aufgefallen war. Mehr dazu >>>

Wie zufrieden die Österreich generell mit der Regierungsarbeit sind, lesen Sie hier >>>

Die erste Rede von Sebastian Kurz im Nationalrat:
Die erste Rede von Bundeskanzler Sebastian Kurz

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Phönix am 08.06.2018 07:11 Report Diesen Beitrag melden

    Verdient

    Kurz hat sich die guten Werte verdient - und - was ganz wichtig ist: Strache und Kurz harmonieren. Fazit: Jetzt wird - im Gegensatz zu früher - gearbeitet und nicht gestritten!

    einklappen einklappen
  • Franz am 08.06.2018 06:14 Report Diesen Beitrag melden

    Super Bundeskanzler

    Kurz-ein Kanzler-um den uns alle-besonders die Deutschen beneiden.

    einklappen einklappen
  • Rainer am 08.06.2018 09:40 Report Diesen Beitrag melden

    Piero

    Kanzler kurz ist ehrlich dynamisch zukunftsorientiert und kein Träumer und geht auch unpopuläre Maßnahmen wenn notwendig an er hat sich Respekt national wie auch International und vor allem in der ÖVP erworben trocken und zukunftsorientiert in seiner Argumentation auch wenn die Maßnahmen unpopulär sind aber eben getroffen werden müssen die Kompromiss Schulden unehrliche und Hetz Geld Vernichtungspolitik hat ein Ende Kanzler kurz sei Dank das Volk geht einer guten und sauberen Zukunft entgegen auch die FPÖ darf man sehr positiv erwähnen FPÖ hält kurz den Rücken frei und hat großen ErfolgsAnteil

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Holzinger Angela am 09.06.2018 01:34 Report Diesen Beitrag melden

    Frau

    Wie kann ich mit einem Kanzler zufrieden sein der den Sozialstaat abbaut!

  • Rainer am 08.06.2018 09:40 Report Diesen Beitrag melden

    Piero

    Kanzler kurz ist ehrlich dynamisch zukunftsorientiert und kein Träumer und geht auch unpopuläre Maßnahmen wenn notwendig an er hat sich Respekt national wie auch International und vor allem in der ÖVP erworben trocken und zukunftsorientiert in seiner Argumentation auch wenn die Maßnahmen unpopulär sind aber eben getroffen werden müssen die Kompromiss Schulden unehrliche und Hetz Geld Vernichtungspolitik hat ein Ende Kanzler kurz sei Dank das Volk geht einer guten und sauberen Zukunft entgegen auch die FPÖ darf man sehr positiv erwähnen FPÖ hält kurz den Rücken frei und hat großen ErfolgsAnteil

  • eb am 08.06.2018 08:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unglaubwürdig

    Komisch,ich kennen fast keinen der Kurz mag,wo machen sie die Umfrage,vor der Parteizentrale?

    • Othmar Frühwirt am 08.06.2018 09:53 Report Diesen Beitrag melden

      Politverdrossener

      Lieber Herr EB: Wenn man (fast) keinen Kurz-Symphatisanten kennt, dannkommuniziert man eben nur unter "Gesinnungs_GENOSS_Innnnen

    • Doc Doolittle am 21.06.2018 22:21 Report Diesen Beitrag melden

      Dr.

      sie haben die falschen Freunde und Bekannten

    einklappen einklappen
  • Phönix am 08.06.2018 07:11 Report Diesen Beitrag melden

    Verdient

    Kurz hat sich die guten Werte verdient - und - was ganz wichtig ist: Strache und Kurz harmonieren. Fazit: Jetzt wird - im Gegensatz zu früher - gearbeitet und nicht gestritten!

    • Xinöhp am 08.06.2018 08:52 Report Diesen Beitrag melden

      @Phönix

      Jap, gearbeitet für die Unternehmer während die Arbeitnehmer auf der Strecke bleiben. Als Harmonie würde ich das auch jetzt nicht bezeichnen wenn die FPÖ sich alles von der ÖVB gefallen lässt und ihre eigenen Ideale fürs Regieren abgibt (die Ceta Volksbefragung war ja noch vor einen Jahr Koalitionsbedingung bei den Blauen). Man muss zwar in einer Koalition Kompromisse eingehen, das heißt aber nicht das man sich alles bieten lassen muss nur weil man der schwächere Partner ist. Ich sehe hier einen Verrat am Wähler, da bereits jetzt Wahlversprechen gebrochen wurde die eigentlich NO GOs waren.

    einklappen einklappen
  • Franz am 08.06.2018 06:14 Report Diesen Beitrag melden

    Super Bundeskanzler

    Kurz-ein Kanzler-um den uns alle-besonders die Deutschen beneiden.

    • Gerlinde M am 08.06.2018 06:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Franz

      Umfragewerte von Kern erscheinen mir viel zu hoch! So viele Sozialhilfeempfänger haben wir doch gar nicht!

    • Korbi am 08.06.2018 08:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Gerlinde M

      wie kommen sie drauf, dass nur sozialhilfeempfängern Kern gewählt haben?

    • Karl am 09.06.2018 01:07 Report Diesen Beitrag melden

      Sie irren!

      Ich beneide Sie nicht. LG aus Deutschland.

    einklappen einklappen