Ex-Neos-Chef im Kloster

23. Mai 2019 05:30; Akt: 22.05.2019 21:26 Print

Strolz im TV: "Why the hell wird man Nonne?"

Puls 4 bringt am 4. Juni (21.50 Uhr) den Pilot von "Strolz trifft …". Der Ex-Neos-Chef hat das Format selbst entwickelt: ein Mix aus Talk und Reportage. Zum Start trifft er eine Nonne.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gewisse Entertainer-Qualitäten konnte man Matthias Strolz schon in seiner Polit-Zeit nicht absprechen. Jetzt will sich auch Puls 4 dieses Talent zunutze machen – und schickt ihn für zwei Tage ins Kloster.

Im Kloster Zams (Tirol) trifft er Schwester Barbara, die dort seit 14 Jahren lebt. Mit ihr spricht er über Themen wie Leben, Tod, Sex, Zölibat und Versäumnisse des Papstes. Er stellt auch die Fragen: "Why the hell wird man Nonne? Und wie leben Klosterschwestern?"

Weitere Highlights der Sendung: Strolz geht mit Schwester Barbara zum Zumba-Tanzen und trifft Klosterpfarrer Martin Riederer. Der ruft die Frauen in der katholischen Kirche zum Streik auf, um die Würdigung und Gleichstellung in und von der Kirche zu erhalten, die ihnen zustehe.

"In 'Strolz trifft Nonne' will ich erforschen, verstehen, begreifen. In einer Zeit, in der wir alle in unserer eigenen Blase leben, will ich diese Blasen aufstechen. Ich will, dass wir uns einander zeigen, in Reibung kommen, in Verbindung kommen", formuliert es der selbsternannte "Gärtner des Lebens" in seiner bekannt bildgewaltigen Sprache.

Die Bilder von Strolz' Rücktritt vor einem Jahr, im Mai 2018:

Strolz tritt zurück

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(R. Zwickelsdorfer)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Censorship am 23.05.2019 14:36 Report Diesen Beitrag melden

    Es lebe die Zensur...

    "Why the hell wird man Nonne?" Warum, zum Teufel, werden Niveaulosigkeiten, Respektlosigkeiten besser, wenn man Anglizismen verwendet??

  • das schau ich mir an am 23.05.2019 10:48 Report Diesen Beitrag melden

    sympathisch

    Na, der wird froh sein, dass er von der Politik weg ist. Lieber weniger im Börsel dafür frei und man kann sich obendrein jeden Morgen noch in den Spiegel schauen!

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Censorship am 23.05.2019 14:36 Report Diesen Beitrag melden

    Es lebe die Zensur...

    "Why the hell wird man Nonne?" Warum, zum Teufel, werden Niveaulosigkeiten, Respektlosigkeiten besser, wenn man Anglizismen verwendet??

  • das schau ich mir an am 23.05.2019 10:48 Report Diesen Beitrag melden

    sympathisch

    Na, der wird froh sein, dass er von der Politik weg ist. Lieber weniger im Börsel dafür frei und man kann sich obendrein jeden Morgen noch in den Spiegel schauen!