Neues Foto-Programm

14. November 2016 03:16; Akt: 21.11.2016 03:42 Print

Van der Selfie jetzt als App

Wahlgang 2.0 bringt VdB 2.0 - bei Hofburg-Kandidat Alexander Van der Bellen gehts ab heute mit einer neuen Fotoanwendung am Handy app. Sie heißt "Van der Selfie" und bietet jedem Österreicher die Möglichkeit zu einem Pic mit dem Professor.

 (Bild: Heute)

(Bild: Heute)

Fehler gesehen?

Wahlgang 2.0 bringt VdB 2.0 – bei Hofburg-Kandidat Alexander Van der Bellen geht’s ab heute mit einer neuen Fotoanwendung am Handy app. Sie heißt "Van der Selfie" und bietet jedem Österreicher die Möglichkeit zu einem Pic mit dem Professor.
"Heute" konnte das Programm am Wochenende vorab testen. Es ist ähnlich wie die App "Instagram" aufgebaut. Bevor man ein Foto schießt (funktioniert mit Front- und Rückkamera), muss ein "Filter" ausgewählt werden. Filter ist in dem Fall eines von sechs VdB-Sujets. Möglich ist etwa Van der Bellen mit verschränkten Armen, mit Victory- Zeichen, staatsmännisch im Anzug oder sportlich mit Wanderrucksack.

Ist das Bild im Kasten, lässt sich der Politiker beliebig vergrößern, verkleinern und drehen. So sind witzige Montagen – etwa Van der Bellen auf den Finger genommen oder abgebusselt – möglich. Ist das Werk vollbracht, kann es auf einen Klick gespeichert oder sofort auf Facebook geteilt werden.

Ziel sind in den Wochen vor der Wahl so viele VdB-Profilbilder wie möglich. "Wir wollen die VdB-Kampagne auf spielerische Art und Weise noch breiter machen", erklärt Wahlkampfmanager Lothar Lockl.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: