Lkw "küsste" Straßenbahn in Linz

Bild: Leserreporter Ramadan Karakaya
Auf der Linzer Mozartstraße hat ein LKW am Freitag eine Straßenbahn der LinzAG übersehen und es kam zur Kollision. Der Unfall passierte kurz nach 8.15 Uhr. Ein 51-jähriger Lkw-Fahrer hatte das Heck seines Lasters nicht mehr unter Kontrolle und war ausgeschert.
Dabei erwischte er die Straßenbahn, als der Fahrer auf der Mozartkreuzung nach rechts in die Rudigierstraße abbog.

Bei der Kollission brachen mehrere Fenster der Straßenbahn und ein vier Monate altes Kind sowie ein 59-Jähriger wurden durch Glassplitter verletzt. Die gesamte Kreuzung musste gesperrt werden, ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet.

 
TimeCreated with Sketch.; Akt: