Mann verliert sieben Zähne bei E-Zigaretten-Explosion

Andrew Hall aus Amerika hat seinen persönlichen Albtraum erlebt: Er war gerade im Badezimmer, als seine E-Zigarette explodierte. In mehreren Facebook-Posting dokumentierte er die schweren Verletzungen, die er davongetragen hat.


Andrew Hall verlor nicht nur sieben Zähne, er hat auch Verbrennungen zweiten Grades. Und alles nur, weil seine E-Zigarette, ein sogenannter "Vaporizer Pen" explodierte.

Es passierte morgens, während er sich für die Arbeit fertigmachte. Nun liegt er auf der Intensivstation. Seit etwa einem Jahr besaß er die E-Zigarette, die völlig unerwartet explodierte, als er gerade einen Zug nehmen wollte.
Sein Waschbecken ist zertrümmert, überall Blut. Er schreibt, dass er mindestens sieben Zähen verloren hat. Aus den verbrannten Bereichen im Gesicht und am Hals zogen die Ärzte später Plastikteile der E-Zigarette.

Er hofft, mit seiner Geschichte andere Personen vom Rauchen - speziell von E-Zigaretten - abzuhalten. "Ich habe diese Geschichten immer für fake gehalten, aber nun ist es mir wirklich passiert. Danke an alle, die die Bedeutung dieses Postings ernst nehmen!"
Nach seinem ersten Posting haben ihm viele Facebook-User vorgeworfen, schlechte Stimmung gegen E-Zigaretten machen zu wollen und auch seine Geschichte "fake" genannt. Als Antwort postete er Fotos von der Zerstörung, die die Explosion in seinem Badezimmer angerichtet hat. Siehe Seite 2!
Mehr Fotos auf der nächsten Seite

 

TimeCreated with Sketch.; Akt: