15 Meter großes "Meeres-Ungeheuer" entdeckt

Rätsel um ein 15 Meter großes totes Tier, das in Indonesien angespült wurde: Handelt es sich um einen Tintenfisch? Oder einen toten Wal?
Das schaurige Meeres-Monster wurde an einem Strand in der indonesischen Provinz Maluku angespült. Bewohner riefen das Militär zu Hilfe, um den glitschigen Kadaver zu entfernen.

Noch ist nicht klar, worum es sich handelt. Fotos zeigen, dass das Meer rund um das Ungeheuer teilweise rot gefärbt ist. Außerdem scheint das Tier so etwas wie einen Stoßzahn zu haben. Experten gehen davon aus, dass es sich um einen gigantischen, 15 Meter langen und mehrere Meter breiten Tintenfisch oder einen Wal handeln könnte. (red)



CommentCreated with Sketch.9 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
IndonesienNews