Mauretanier flüchtete vor Polizei auf Gleise - Video

Am Mittwoch Nachmittag kam es zu gefährlichen Szenen am Wiener Hauptbahnhof - ein Illegaler flüchtete vor einer Polizeikontrolle auf die Gleise.
Die Beamten wollten den 29-Jährigen kurz nach 15 Uhr kontrollieren, da gab dieser Fersengeld und rannte zwischen den Waggons auf die Gleise. Der Zugverkehr musste eingestellt werden, die Polizisten stellten den Mann nach wenigen Minuten. Ein "Heute"-Leser filmte die Festnahme (s.u.).

Es stellte sich heraus: Der Geflüchtete stammt aus Mauretanien (Westafrika). Die Behörden hatten ihn bereits einmal des Landes verweisen, er war zurückgekehrt und hielt sich nun illegal in Österreich auf.

Der 29-Jährige befindet sich in Haft.

Teilen Sie Ihr Foto mit der "Heute"-Community!
Hier Foto hochladen (funktioniert nur in App)

Alle Leserfotos sehen und bewerten
Buttons funktionieren nur in der neuen "Heute"-App!
Verfolgungsjagd auf den Bahngleisen
Verfolgungsjagd auf den Bahngleisen


CommentCreated with Sketch.15 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. (Video: Leserreporter)

(red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsCommunityVerfolgungsjagd

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema