Düringer tritt mit "G!LT!" zur NR-Wahl an

Bild: heute.at
Es ist fix: Roland Düringers Kunstprojekt ist beendet. Jetzt beginnt die eigentliche Arbeit. Er tritt zur NR-Wahl an.
Am 15. Oktober 2017 kann man tatsächlich ein Kreuzchen neben "G!LT" machen. Der Kabarettist Roland Düringer wird mit seinen Spitzenkandidaten (alle sind Spitzenkandidaten) zur Nationalratswahl antreten - das gab er am Freitag bekannt.

Kunstprojekt wird Demokratieprojekt

Düringer hat das Kunstprojekt für beendet erklärt. Sie haben genug Unterschriften gesammelt um zur Nationalratswahl im Oktober atreten zu können.

Ziel: Offene Demokratie

"G!LT" ist jetzt ein Demokratieprojekt - man will weg vom Parteiensystem. Ziel ist eine offene Demokratie mit mündigen Bürgern. Die Idee mag komisch erscheinen, aber in zehn Jahren, so hoffe man, vielleicht nicht mehr. Die eigentliche Arbeit liegt also noch vor ihnen.

"Wir probieren es jetzt einfach aus", Roland Düringer.

CommentCreated with Sketch.38 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. (mp)

Nav-AccountCreated with Sketch. mp TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsPolitikWahlen

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema