Ein Schwerverletzter bei Gasexplosion in Linz

Bei einer Gasexplosion in einer Linzer Wohnung ist ein 66-Jähriger am späten Freitagabend schwer verletzt worden.
Die Explosion erschütterte das Mehrparteienhaus in der Leibnitzstraße im Linzer Stadtteil Kaplanhof kurz nach 22.00 Uhr. "Alles hat gezittert", schilderte eine Mieterin dem ORF. Der Dachstuhl des Wohnhauses stand daraufhin zum Teil in Flammen.

Der 66-jährige Mieter, in dessen Wohnung sich die Explosion ereignet hatte, wurde schwer verletzt. Er konnte sich mit Verbrennungen noch vom Dachgeschoß in das Erdgeschoß schleppen, dort kümmerte sich eine Nachbarin um den Mann und alarmierte die Einsatzkräfte. Diese rückten sofort mit einem Großaufgebot an.

Ein Gasaustritt dürfte schuld an dem Unglück sein. Mehrere Mieter mussten vorsichtshalber in Sicherheit gebracht werden. Nicht alle konnten am Abend wieder in ihre Wohnungen zurück, einige von ihnen mussten die Nacht bei Freunden verbringen. (hos)

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.

TimeCreated with Sketch.; Akt:
LinzOberösterreichGasexplosionVerletzungen

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren