Wiener Polizei verhaftet 70-fachen Auftragskiller

Ein großer Erfolg für die Wiener Polizei. (Symbolbild)
Ein großer Erfolg für die Wiener Polizei. (Symbolbild)Bild: GEPA-pictures.com
Der Wiener Polizei ist am Dienstag eine spektakuläre Festnahme gelungen. Für einen berüchtigten Auftragskiller aus Pakistan klickten die Handschellen.
Am Dienstag konnte die Wiener Polizei den wegen 70-fachen Mordes mit internationalem Haftbefehl gesuchten Pakistani Atif Z. festnehmen. Der 35-jährige Mann wurde bei dem Versuch, sich nach Österreich schleppen zu lassen aufgegriffen.

"Metzger von Pakistan"

Dem Mann wird vorgeworfen, in Pakistan ungefähr 70 Menschen gegen viel Geld getötet zu haben. Der Festgenommene wird von der pakistanischen Polizei als "Metzger von Pakistan" bezeichnet und ziert die Most Wanted-Fahndungsliste des Landes. Zuletzt war der Verdächtige auf das Schleppergeschäft umgestiegen und hatte massig Flüchtlinge nach Österreich gebracht.

"Dieser Fall zeigt einmal mehr, welchen Stellenwert internationale Vernetzung bei der Verbrechensbekämpfung hat. Ich kann den österreichischen Ermittlern nur zu diesem Erfolg gratulieren", sagte Innenminister Wolfgang Sobotka.

CommentCreated with Sketch.16 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Festnahme in Ungarn

Nach entsprechenden Hinweisen konnte der Aufenthaltsort des Mannes auf ein Waldstück nahe Boly in Ungarn eingegrenzt werden. Dort angekommen trafen die Beamten 42 geschleppte Personen an – der Gesuchte hatte sich unter ihnen versteckt.

Der Verdächtige wurde auf Basis der Interpol-Fahndung festgenommen. Über die Auslieferung nach Pakistan soll in den kommenden Tagen entschieden werden.



Die Bilder des Tages

(lu)

Nav-AccountCreated with Sketch. lu TimeCreated with Sketch.| Akt:
UngarnNewsWienFestnahmePolizeiPolizei Wien

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema