Die Bilder dieses Tiefsee-Anglers sind der Wahnsinn

Die Schnappschüsse von Roman Fedortsov sind nichts für schwache Nerven. Er präsentiert seine bizarren "Eroberungen" regelmäßig auf Instragam – und die haben es in sich.
"Man muss 'Monster' nicht erst erfinden. Die Natur hat das bereits erledigt", kommentiert der Russe unter dem Foto eines skurrilen Krustentieres. Hervorstehende Augen, merkwürdige Zähne und unförmige gestalten – was Roman Fedortsov ins Netz geht, erinnert selten an klassische Meerestiere.

Appetitlich? Nein. Aber trotzdem (oder gerade deswegen) ist der Fischer mit seinem Instagram-Account extrem erfolgreich. Mittlerweile folgen ihm auf dem Portal über 270.000 User, auf Twitter sind es noch einmal 134.000.

Meistens weiß Fedortsov selbst nicht so genau, was für ein Lebewesen er gerade in seinen Händen hält. "Ich hoffe, das ist nicht giftig", scherzt er im Kommentar zu einem seiner Schnappschüsse – Bislang ist noch jede Begegnung gut gegangen, zumindest für den Russen.

Was wohl noch alles in den schier unendlichen Tiefen der Ozeane lauert? Roman Fedortsov wird es mit Sicherheit herausfinden.

CommentCreated with Sketch.4 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
(red)



Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
TiefseeNewsVirale VideosFischeInstagram

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema