Autoeinbrecher nach Verfolgungsjagd gestellt

Miodrag V. (43) verfolgte den Mann und stellte ihn wenig später.
Miodrag V. (43) verfolgte den Mann und stellte ihn wenig später.Bild: Helmut Graf
Ein Wiener erwischte am Samstag einen Autoeinbrecher in flagranti, lieferte sich mit dem Täter eine Verfolgungsjagd und stellte den Verdächtigen.
Samstag, 17.30 Uhr in der Bräuhausgasse (Margareten): Miodrag V. (43) schlenderte nach einem Einkauf gerade zu seinem Firmenbus zurück, als er im Inneren seines Fahrzeuges einen Autoeinbrecher erblickte! „Ich fragte den Mann: ‚Was machst du da?'. Da ergriff er plötzlich die Flucht", erzählt V. Der Wiener zögerte keine Sekunde, sprintete dem Täter (33) hinterher und hielt dabei immer die Polizei am Laufenden.

Verfolgungsjagd dauerte Minuten

Der 43-Jährige verfolgte den Täter rund 700 Meter – bis zum Margaretenplatz. „Dort rannte der Einbrecher in ein Hotel. Ein anderer Mann hat mir dann geholfen, den Verdächtigen zu stellen." Die Polizei nahm den 33-Jährigen noch vor Ort fest. Die Beamten stellten bei dem Mann aber nur ein Einbruchswerkzeug sicher. „Er dürfte einen Komplizen gehabt haben, weil mir Werkzeug gestohlen wurde. Den anderen Täter habe ich leider nicht mehr gesehen", so V. (dm)



CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. dm TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsWienEinbruch

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema