Brian Johnson: Schwerer Crash bei Autorennen

AC/DC-Musiker Brian Johnson (69) nahm am Silverstone Classic Autorennen teil und verursachte einen spektakulären Unfall.
Das vergangene Wochenende wird der 69-jährige Musiker so schnell wahrscheinlich nicht vergessen. Wie "Mix1" berichtet, soll der britische Rocksänger Brian Johnson am "Silverstone Classic"-Rennen teilgenommen und dabei für einen spektakulären Crash gesorgt haben.

Während des Autorennens habe der erfahrene Rennfahrer am Samstag (29.7.) die Kontrolle über seinen Wagen verloren und sich komplett überschlagen. Bei Twitter dokumentierte Nick DeGroot, Redakteur bei "Motorsport.com" den Unfall mit Bildern des verunglückten Wagens: "Das ist der AC/DC-Frontmann Brian Johnson und er hat mehr bekommen, als ihm lieb ist, als er den Austin A35 in Silverstone gefahren ist." Der Musiker sei zum Glück nur mit dem Schrecken davongekommen.



CommentCreated with Sketch.1 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Erst im letzten Jahr musste der Sänger wegen gesundheitlicher Probleme eine Pause einlegen und vom Guns N'Roses-Frontmann Axl Rose ersetzt werden, weil er wegen eines totalen Hörverlusts nicht an der "Rock Or Bust World Tour" teilnehmen konnte.

Hier sind alle Bilder des spektakulären Unfalls zu sehen!



(ek)

Nav-AccountCreated with Sketch. ek TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsMusikStarsVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren