Duo prügelt durch Fenster auf Uber-Fahrer (23) ein

WEGA-Beamte nahmen die Täter fest.
WEGA-Beamte nahmen die Täter fest.Bild: Helmut Graf/Symbolfoto
Körperverletzung und gefährliche Drohnung mit Messer in Wien-Brigittenau: Zwei Männer attackierten einen Uber-Fahrer, der Mann konnte flüchten. Die WEGA fasste die Täter.
Am Donnerstag gegen 18 Uhr ging es in der Klosterneuburger Straße heiß her: "Zwei männliche Tatverdächtige (20) attackierten einen 23-jährigen Autolenker durch das Seitenfenster mit Faustschlägen. Einer der mutmaßlichen Täter zog ein Messer und bedrohte das Opfer", so Polizei-Pressesprecher Daniel Fürst.

Der Uber-Fahrer (23) konnte mit seinem Fahrzeug die Flucht ergreifen und die Polizei verständigen. Zuvor sprang noch sein Fahrgast aus dem Wagen und lief davon. Beamte der WEGA konnten die zwei Tatverdächtigen in einem nahegelegenen Wettlokal anhalten. Die Tatwaffe konnte nicht sichergestellt werden. Die zwei Tatverdächtigen wurden auf freiem Fuß angezeigt.

Laut Polizei sollen die beiden Angreifer, zwei Tschetschenen, und ihr Opfer Bekannte sein. Der Grund für die Attacke ist unklar. (ck)

CommentCreated with Sketch.10 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.



Nav-AccountCreated with Sketch. ck TimeCreated with Sketch.| Akt:
BrigittenauNewsWienDrohungKörperverletzungLPD Wien

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema