Einbrecher räumten Waffengeschäft aus

Einbrecher haben Samstagfrüh in einem Waffengeschäft in Innsbruck etliche Faustfeuerwaffen erbeutet. Die Polizei steht vor einem Rätsel.
Wie erst jetzt bekannt wurde, ist schon Samstagfrüh in ein Waffengeschäft in Innsbruck eingebrochen worden – dabei wurden Bargeld und mehrere Schusswaffen entwendet.

Gegen 6.47 Uhr schrillten am Innsbrucker Grabenweg die Alarmglocken: Einbruch! Als die Polizei bei dem Jagdgeschäft Nachschau hielt, wurde ein offenstehendes Fenster, sowie eindeutige Einbruchsspuren festgestellt. Da nicht bekannt war, ob sich die Täter noch im Geschäft befindet, wurde das Objekt von Kräften des Einsatzkommandos Cobra durchsucht.

Bei der Überprüfung des Warenbestandes wurde festgestellt, dass neben eines dreistelligen Eurobetrages insgesamt 3 Pistolen und 3 Revolver sowie Munition gestohlen wurde.

CommentCreated with Sketch.12 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Derzeit gibt es keinerlei Hinweise auf die Täterschaft, wie die Polizei mitteilt. Zweckdienliche Hinweise werden deshalb an jeder Polizeidienststelle oder dem Journaldienst der Kripo Innsbruck unter der Telefonnummer 059133-75-3333 dankend entgegengenommen. (red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
InnsbruckNewsTirol

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren