Grünes Licht für Nikis LaudaMotion

Niki Laudas neue Fluglinie wird vorerst nicht in Wien starten.
Niki Laudas neue Fluglinie wird vorerst nicht in Wien starten.Bild: zVg
Die neue Fluglinie von Niki Lauda hat laut Verkehrsministerium endlich alle Genehmigungen und bereits 40.000 Tickets verkauft.
Niki Lauda hat für seine LaudaMotion, die die insolvente Airline Niki übernommen hat, alle nötigen Genehmigungen erhalten, bestätigte das Verkehrsministerium jetzt einen Bericht des "Kurier". Sowohl das AOC als auch die Betriebsgenehmigung seien bereits am Freitag erteilt worden, berichtet die Zeitung.

Laut einem Brief an die Mitarbeiter seien für von Lauda betriebene Condor-Flüge 40.000 Tickets verkauft. "Ohne Werbung", wie er stolz in dem Schreiben mitteilt. Zunächst soll es vor allem Flüge von Düsseldorf und Frankfurt nach Spanien mit insgesamt 14 Flugzeugen geben. Aber auch von München aus soll geflogen werden. Ob Lauda auch aus Wien Flüge anbieten wird, ist derzeit noch unklar.

(Red)

CommentCreated with Sketch.7 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. Red TimeCreated with Sketch.| Akt:
ReisenFluglinieNiki Lauda

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren