Wien-VIECC-Sieger wurde Cosplay-Weltmeister

2016 gewann Okkido den auf der VIECC, nun wurde sie in Chicago zur Cosplay-Weltmeisterin gekrönt. Wer in Wien war, hat ihr Kostüm zuerst gesehen.
Wir gratulieren Ildiko aus Ungarn, die im November in der Wiener Messe die Jury begeisterte. Mit ihrem Kostüm der Inquisitorin des Ordo Hereticus aus Warhammer 40.000 zog sie alle auf ihre Seite und gewann eine Teilnahme an der Chicago Comic and Entertainment Expo (C2E2).



Ildiko landete in Chicago - ihr Kostüm nicht


Von 21. bis 23. April trafen sich dort die Besten der Besten. Für Ildiko brach allerdings eine Welt zusammen. Als sie in Chicago am Flughafen auf ihre Koffer wartete, waren nicht alle da. Irgendwo zwischen Budapest, ihrem Zwischenstopp Berlin und der Enddestination war ein Teil ihres prämierten Kostüms verschwunden – und damit auch alle Hoffnungen auf den Weltmeistertitel.

CommentCreated with Sketch.0 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Knapp vor dem Bewerb tauchte der Koffer wieder auf, Ildiko konnte gegen 33 Cosplayer aus aller Welt antreten – und gewann! Damit holt sie die Crown Championship of Cosplay 2017 (via Wien) in ihre Heimat Ungarn.

Mit ein bisschen Glück investiert sie ihr Preisgeld von 5.000 Euro ins nächste Kostüm, das wir dann auf der VIECC2017 bestaunen dürfen.

Ildiko bzw. ihr Charakter Okkido ist übrigens nicht der erste "Wiener" Preisträger auf der C2E2. Andreas Bauer, der 2015 auf der VIECC als Transformer Wheeljack siegte, schaffte es in Chicago im Vorjahr auf Platz 2.

Die nächste VIECC geht am 18. und 19. November 2017 über die Bühne.

lam
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Kultur