So sehr litt Paris Hilton unter ihrem Sextape

Im Jahr 2004 stand die Hotelerbin dank eines pikanten Privatpornos plötzlich weltweit im Rampenlicht.
Das Video, das Hilton mit ihrem damaligen Freund Rick Salomon beim Liebesspiel zeigt, geistert auch 14 Jahren danach auf einschlägigen Seiten durch das Internet.

Die mittlerweile 37-jährige Hilton hat sich nun im Rahmen des Dokumentarfilms "The American Meme" zum damaligen Skandal und den Folgen für sie geäußert.



CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "Ich wollte sterben", sagte sie über ihre erste Reaktion, nachdem das Sextape an die Öffentlichkeit gelangt war. "Es war, als wäre man vergewaltigt worden. Es hat sich angefühlt, als hätte ich einen Teil meiner Seele verloren, so grausam und gemein wie darüber geredet wurde".

Doku über Social-Media-Ruhm

Mittlerweile hat Hilton die Scham über das von Salomon verkaufte Video überwunden. Seit einigen Monaten ist die millardenschwere Businessfrau mit Partner Chris Zylka verlobt.

Die Doku, in der sie über ihr Sextape spricht, zeigt US-Stars, die sich ein Social Media-Imperium aufgebaut haben.

(baf)

Nav-AccountCreated with Sketch. baf TimeCreated with Sketch.| Akt:
USAStarsSexParis Hilton

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema