Drogendealer (27) auf frischer Tat ertappt

Für den 27-Jährigen klickten die Handschellen
Für den 27-Jährigen klickten die HandschellenBild: Kein Anbieter/iStock (Symbolbild)
Ein 27-jähriger Drogenhändler wollte am Donnerstag in Wien-Hernals Suchtgift an drei Kunden verkaufen und wurde dabei prompt von einer Zivilstreife beobachtet.
Nach Informationen der Polizei passierte der Vorfall am 8. März gegen 15.25 Uhr in der Heigerleinstraße.

Zivile Polizisten der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) beobachteten einen 27-jährigen Marokkaner beim Verkauf von Marihuana an drei Käufer.

Die Beamten griffen sofort ein und nahmen die Kunden in Gewahrsam. Bei der Personendurchsuchung stellten die Polizisten bei jedem von ihnen zwei Portionssäckchen Marihuana sicher.

CommentCreated with Sketch.2 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Neben den drei Käufern wurde auch der 27-jährige Drogendealer festgenommen. Als die Beamten den Mann kontrollierten, fanden sie insgesamt 40 Baggies Marihuana, gesamt knapp 100 Gramm, vor und stellten diese sicher.

Kiloweise Drogen vertickt?

Gegenüber der Polizei beschuldigten die drei Abnehmer den Marokkaner Suchtgift im Kilobereich verkauft zu haben. Der 27-Jährige befindet sich in Haft.

(red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
HernalsNewsWienDrogendealerPolizei

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren