Angriff auf Red Bull! Rapid holt Energy-Drink-Sponsor

Wählen Sie Ihren grün-weißen Liebling im großen Duell!
Wählen Sie Ihren grün-weißen Liebling im großen Duell!
zum Duell
Red Bull ist in Hütteldorf tabu! Im Allianz Stadion ist der Energy Drink des Liga-Rivalen aus dem Sortiment verbannt. Nun holt sich Rapid einen eigenen Hersteller.
Rechtzeitig vor dem 325. Wiener Derby hat Rapid noch einmal Energie getankt! Mit dem neuen Partner. Künftig ist im Allianz Stadion ein neuer Energy Drink erhältlich, der auf den klingenden Namen "Silberpfeil" hört.

Der Premium-Energy-Drink ist der "geschmackvolle Support in herausfordernden Situationen", wie der Klub mitteilte.

"Wir sind stolz und freuen uns, dass wir mit SK Rapid Wien eine starke und langfristige Partnerschaft forcieren und als Energie-Lieferant mit an Bord sind", so der Silberpfeil-Geschäftsführer Werner Promberger.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "Wir freuen uns, dass wir ein weiteres heimisches Unternehmen für eine Kooperation gewinnen konnten. Ab sofort können wir eine energiegeladene Partnerschaft starten", ist Geschäftsführer Christoph Peschek mit dem Deal zufrieden.

Am Sonntag wird man sehen, ob der Energy Drink im Derby Flügel verleihen wird... (Heute Sport)

Nav-AccountCreated with Sketch. Heute Sport TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußballBundesligaSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren