Messerattacke: Wiener Polizeitruppe geehrt

Beamte der Einsatztruppe nach dem Messer-Amoklauf bei der Ehrung.
Beamte der Einsatztruppe nach dem Messer-Amoklauf bei der Ehrung.Bild: LPD Wien
Jene Beamten, die durch ihr gezieltes und rasches Eingreifen den Messer-Amokläufer von der Praterstrasse fassen konnten, wurden nun geehrt.
Die Ehrung erfolgte durch Wiens Polizeipräsidenten Gerhard Pürstl, der insgesamt 44 Beamte belobigte, die am 7. März im Einsatz gegen den Amok-Messerstecher auf der Praterstrasse und am Praterstern (Leopoldstadt) waren.

Der groß angelegte und perfekt koordinierte Einsatz hatte dazu geführt, dass der 23-jährige Tatverdächtige nur eineinhalb Stunden nach der ersten Tat gefasst werden konnte. Beamte des Stadtpolizeikommandos Brigittenau, der Polizeidiensthundeeinheit sowie der WEGA und der COBRA waren daran beteiligt.

Polizeipräsident Gerhard Pürstl sprach dabei von einem schnellen, engagierten und professionellen Einsatz, dem Dank und Anerkennung ausgesprochen werde. (wapo)

CommentCreated with Sketch.3 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. wapo TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsWienVerbrechenPolizei

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren