So plant Schobesberger sein Bundesliga-Comeback

Rapid-Wirbelwind Schobesberger bastelt an seinem Comeback. Jetzt verrät er seinen Zeitplan.
Philipp Schobesberger ist zurück! Bei den Rapid-Amateuren feierte der Langzeitverletzte zuletzt sein Comeback. Nun steht die Rückkehr in die Bundesliga bevor.

Bei der 1:2-Niederlage in St. Pölten lieferte der Angreifer eine gute Leistung ab. Das zwischenzeitliche 1:0 durch Kelvin Arase leitete Schobesberger mit einem starken Ballgewinn und einem Querpass im Strafraum ein. Nach etwas mehr als einer Stunde wurde er ausgewechselt.

Am Freitag wird er gemeinsam mit Profi-Kollegen Ivan Mocinic und Giorgi Kvilitaia, die sich nach ihren Verletzungen ebenfalls auf dem Weg zurück befinden, wieder für Rapid II gegen Bruck/Leitha in der Regionalliga Ost auflaufen.

Der Krone verriet Schobesberger, dass das Bundesliga-Comeback aber nicht mehr lange auf sich warten lässt. "Nächste Woche gegen Sturm will ich wieder dabei sein", kündigt der 23-Jährige an. Knieprobleme setzten ihn monatelang außer Gefecht.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
(Heute Sport)

Nav-AccountCreated with Sketch. Heute Sport TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsSportFußballBundesligaSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren