Einmal geht's noch: Wieder iPhone bei Hofer erhältlich

Im April und Juni hat Hofer das iPhone SE bereits verkauft. Am 3. Juli gibt es das Angebot wieder - mit einem Unterschied.
Während bei den beiden Aktionen zuvor das iPhone SE mit 16 Gigabyte Speicher zuerst um 369 und dann um 329 Euro verkauft wurde, wird nun aufgerüstet. Dieses Mal gibt es das iPhone SE in den Farben "Space Grau" und "Silber" mit 32 Gigabyte Speicher bei der Aktion zu holen, kosten wird es 349 Euro.

Zum Vergleich: Apple selbst hat die 16-GB-Varianten gar nicht mehr im Angebot, im Netz fanden sich die billigsten Angebote des iPhone SE bei den vergangenen Aktionen bei knapp über 330 Euro. Hofer war also schlechtestenfalls um einen Euro billiger.

Auch 32-GB-Modell günstiger

Das 32-GB-Modell kostet bei Apple dagegen offiziell 479 Euro und bei Angeboten im Netz lag der niedrigste Preis bei 344,90 Euro, allerdings mit 5,90 Euro Versandkosten. Hofer liegt mit 349 Euro also weit unter dem Apple-Preis und auch leicht unter jenem des billigsten Drittanbieters.

Zu haben soll das iPhone SE in allen Hofer-Filialen sein, solange der Vorrat reicht. Das Gerät wird ohne Vertragsbindung und offen für alle Netze angeboten. Hofer hofft aber, mit dem Angebot auch neue Kunden für den hauseigenen Tarif "HoT" zu gewinnen.

Weil sozial mehr Spaß macht!

Heute Digital ist auch auf Facebook und Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie die neusten Trends, Games und Gadgets aus der digitalen Welt.

facebook.com/heutedigital
twitter.com/heutedigital
Das Apple iPhone SE

Das Apple iPhone SE bietet ein 4-Zoll-Retina-Display mit einer Auflösung von 1.136 x 640 Pixel. Die Kamera knipst mit 12 Megapixel. Im Inneren des iPhone SE arbeitet der gleiche Chip wie im iPhone 6S, der Apple A9-Chip mit integriertem M9 Motion Coprozessor. Als Zubehör liegen die Apple EarPods, das Lightning-auf-USB-Kabel und das Netzteil bei. (rfi)

CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.





Nav-AccountCreated with Sketch. rfi TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsMultimediaHandySmartphone

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren