Mehrere Verletzte nach Massenschlägerei in Lokal

Markierungen am Pflaster des Griesplatz in Graz nachdem in der Nacht auf Samstag, 21. September 2013, ein Mann bei einer Messerstecherei starb und ein weiterer schwer verletzt wurde. Archivbild
Markierungen am Pflaster des Griesplatz in Graz nachdem in der Nacht auf Samstag, 21. September 2013, ein Mann bei einer Messerstecherei starb und ein weiterer schwer verletzt wurde. ArchivbildBild: Erwin Scheriau, picturedesk.com
Männer und Frauen jeden Alters prügelten aufeinander los. Die Polizei musste einschreiten. Mindestens fünf Personen wurden verletzt.
Sonntag, 7.25 Uhr. Während halb Österreich sich noch in den wohlig warmen Betten wälzt, ging es auf dem berüchtigten Grazer Griesplatz wieder einmal rund – die Polizei musste bei einer Massenschlägerei einschreiten.

Beim Eintreffen der Beamten befanden sich mehrere Personen vor einem Lokal, die angaben, verletzt worden zu sein. Im Lokal selbst waren noch raufende Personen wahrzunehmen.

Durch den Einsatz mehrerer Polizeistreifen konnte die Situation beruhigt und unter Kontrolle gebracht werden. Am Raufhandel dürften sich mehrere Personen beiderlei Geschlechts und verschiedener Nationalitäten im Alter zwischen 25 und 43 Jahren beteiligt haben.

CommentCreated with Sketch.10 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Fünf Personen wurden durch Faustschläge und geworfene Gegenstände leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Eine unbekannte Person dürfte noch vor Eintreffen der Polizei geflüchtet sein.

(red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
GrazNewsSteiermarkKörperverletzungSchlägerei

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema