2:1! US-Damen im Finale der Frauenfußball-WM

Der erste Finalist der Frauenfußball-WM steht fest! Die USA setzten sich hauchdünn gegen England durch. Der Endspiel-Gegner steht am Mittwoch fest.
Der Topfavorit ist auf Titelkurs! Die USA setzten sich im Halbfinale der Frauenfußball-WM hauchdünn gegen England durch. Wer trifft im Endspiel auf die Nordamerikanerinnen? Der zweite Finalist wird am Mittwoch ermittelt.

Um 21 Uhr (live ORF Sport +) treffen in Lyon die Niederlande auf Schweden. Die Holländerinnen sind amtierende Europameisterinnen, setzten sich im Viertelfinale souverän mit 2:0 gegen Italien durch. Die Schwedinnen warfen Deutschland mit einem knappen 2:1-Erfolg aus dem Turnier.

Die USA sind jedenfalls schon einen Schritt weiter. Press (10.) und Morgan (31.) erzielten die Tore für den Titelverteidiger. Morgan jubelte über ihren Treffer übrigens genau an ihrem 30. Geburtstag, sie ist die erste Spielerin in der Geschichte der Frauenfußball-WM, der ein Tor an ihrem Geburtstag gelang.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. England glückte durch White (19.) der zwischenzeitliche Ausgleich. In der zweiten Halbzeit hatten die "Three Lionesses" Pech, als White beim vermeintlichen 2:2 knapp im Abseits stand – das Tor wurde nach Video-Beweis nicht gegeben (69.). In der 84. Minute verschoss England-Kapitänin Houghton auch noch einen Foul-Elfmeter, kurz darauf flog Bright nach wiederholtem Foulspiel mit Gelb-Rot vom Platz (87.).

Das Finale der Frauenfußball-WM steigt am Sonntag (17 Uhr, live ORF Sport +) in Lyon. Das Spiel um Platz drei wird zuvor am Samstag (17 Uhr, live ORF Sport +) in Nizza ausgetragen. (red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
FrankreichNewsSportFußballWeltmeisterschaftFifa

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren