4:0 vor Derby: "Wird das nächste heiße Spiel!"

Gelungene Generalprobe für Rapid! Mit einem 4:0 beim LASK stimmen sich die Hütteldorfer auf das Wiener Derby gegen Erzrivale Austria ein. Problem: Die Heimbilanz.
Auswärts läuft es für die Grün-Weißen ganz nach Wunsch: Sechs Siege in acht Spielen, eine Sieg-Quote von 75 Prozent, zweitbestes Auswärtsteam der Liga. Doch zu Hause sieht die Bilanz anders aus: Zwei Siege in acht Spielen, nur Rang acht in der Heimtabelle.

Ein Problem vor dem Wiener Derby am kommenden Sonntag gegen Erzrivale Austria Wien? Rapid-Coach Didi Kühbauer sieht das 4:0 beim LASK zumindest als eine gute Einstimmung: "Die Punkte kommen von selbst, wenn man gut spielt. Das Derby wird ein heißes Spiel vor vollem Haus. Wir setzen alles daran, den Fans einen Sieg zu schenken", kündigt er an.

In der Stahlstadt verwehrten die Rapidler dem LASK die historische Chance, erstmals in der Bundesliga-Geschichte nach 16 Runden auf Platz eins zu stehen. "Eine unglaubliche Partie", lobt Kühbauer seine Truppe. "Es war ein hartes Spiel, wir haben dem LASK alles abverlangt."

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Jetzt gilt es, die gute Leistung bis zum kommenden Sonntag mitzunehmen. "Wir spielen zu Hause genau so gerne", beteuert Kühbauer. "Vielleicht ist der Druck etwas höher, aber wir empfinden das positiv. Vorige Saison haben wir auswärts kaum gewonnen, jetzt ist es das Gegenteil." Auch LASK-Coach Valerien Ismael lobt die Leistung der Gäste: "Rapid ist ein starker Gegner, hat das gut gemacht. Kompliment!"



ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
LinzNewsSportFußballBundesligaSK Rapid Wien

CommentCreated with Sketch.Kommentieren